Pablo Willkommen bei SCHNUPPERNASE E.V. :: Verein für notleidende Tiere in Sinzing bei Regensburg

Wir suchen ein neues Zuhause:


Klick hier, um weiter nach unten direkt zu unseren Hunde auf Kreta zu gelangen!


Klick hier, um weiter nach unten direkt zu unseren KATZEN zu gelangen!


Klick hier, um Hunde aus RUMÄNIEN zu sehen, die dringend ein Zuhause suchen



Pflegehunde in Deutschland (insbesondere Bayern):

   

*** Aris - (k)ein Hund mit Handicap sucht dringend eine Pflegestelle! *** (Stand 11.08.2017)

Aris, der kleine Prinz. Besser kann man ihn kaum beschreiben. Sechs Jahre alt, kaum wadenhoch und ca. vier Kilo leicht, passt er in jede Tasche - und in jedes Herz.

Aris kam zu uns als Notfallhund - keine klassische Tierheimgeschichte, kein langer Aufenthalt unter unwürdigen Bedingungen. Nein, Aris ist gut erzogen, weiß was sich gehört und wurde mit viel Liebe verwöhnt. Dennoch konnte er leider nicht bei seinem Frauchen bleiben, da Aris eine unerfreuliche Begegnung mit einem Auto hatte und mehr medizinischer Versorgung bedurfte als die ältere Dame leisten konnte.

Seitdem sind seine Hinterläufe (vermutlich) gelähmt. Nur weiß er das nicht. Oder er will es einfach nicht wissen.

Aris springt und läuft (fast) wie ein ganz normaler Hund, selbst einzelne (flache) Treppenstufen kämpft er sich nach oben. Er ist überall dabei, allen voran wenn es ums Kuscheln geht. Er nutzt unseren großen Garten und ist schneller auf seinen zwei Beinen, als man meinen möchte.

Mit anderen Hunden verträgt Aris sich prima, auch gegenüber den großen Hunden auf seiner Pflegestelle weiß er seine Stellung zu behaupten.

Katzen hat Aris nicht so gerne, und auch kleine Kinder sollten in seinem neuen Zuhause nicht leben.

Am schönsten wäre für Aris, er könnte wieder Einzelprinz, vielleicht bei einem Rentnerpaar, werden. Stufen müsste er allerdings im Moment getragen werden, da er sich noch schonen soll.

Die Prognose für seine Beine ist hoffnungsvoll - er hat nach aktuellem Stand gute Chancen, dass zumindest der linke Hinterlauf wieder voll funktionstüchtig wird. Bis dahin kann Aris keine Spaziergänge machen, er lässt sich aber bereitwillig im Kinderfahren spazieren fahren.

Der Pflegeaufwand ist bei Aris wirklich gering: Einmal täglich müssen seine Bandagen gewechselt werden, aber nur bis die offenen Wunden an seinen Pfoten verheilt sind. Zwei- bis dreimal täglich sollte seine Blase entleert werden, was mit ein wenig Übung aber schnell problemlos gelingt. Auch sein großes Geschäft kann Aris (noch) nicht kontrollieren, er trägt aber mit königlicher Gelassenheit auch Windeln.

Aris lässt sich nur ungern dazu herab, schnödes Hundefutter anzunehmen -viel lieber ist ihm ein Scheibchen Salami, ein Käsewürfelchen oder andere Leckereien ;-) Gourmet eben.

Der kleine Prinz ist ein echter Goldschatz, fröhlich, aufgeschlossen und verschmust.

Für ihn wäre es ein wahrgewordener Traum, wenn er auch in Zukunft wieder so viel Liebe und Aufmerksamkeit bekommen würde wie in seinem bisherigen Leben.

Aris lebt im Moment mit zwei Kleinkindern, zwei großen Hunden und vier Katzen auf einer Pflegestelle in Herrngiersdorf, Kontakt unter 09452/9491896 oder 0171/9049001.

hier gibt's noch mehr Fotos von Aris!

Video von Aris beim Spielen!


   

Hallo, mein Name ist Balu,

ich bin ca. 5 Monate alt (Stand Ende August 2017) und wiege derzeit ca. 12 kg, d.h. mein Endgewicht wird mindestens 20 kg betragen.

Ich bin welpentypisch agil und verspielt und entdecke derzeit mit meinen Pflegegeschwistern die große weite Welt. Zum Knuddeln bin ich auch jederzeit zu haben. Rein optisch bin ich bereits jetzt eine Augenweide! Diese ist darauf zurückzuführen, dass ein Jagdhund in meinen Genen schlummert, d.h. ich brauche eine konsequente aber liebevolle Erziehung.

Was solltet ihr wissen:

1. Ich lerne sehr schnell und gerne, kann nach 2 Wochen in meiner Pflegefamilie bereits „Sitz“ und „Hier“ und gehe brav an der Leine. Mantrailing wäre aufgrund meiner Nase sicherlich auch eine tolle Beschäftigungsmöglichkeit für die Zukunft.

2. In meinem neuen Zuhause sollten nur Kinder leben, die bereits standfest sind.

3. Die Entwicklung der letzten beiden Wochen haben gezeigt, dass ich auch zu Ersthundebesitzern vermittelt werden könnte.

4. Ich kann sowohl als Einzelhund als auch als Zweithund vermittelt werden. Sollte ein Zweithund in der Familie leben, wäre eine selbstbewusste Hündin von Vorteil. Bei Rüden versuche ich sehr schnell die Oberhand zu gewinnen ;-)

5. Dass ich den ganzen Tag nicht alleine zu Hause verbringen möchte, ist eigentlich selbstverständlich, sonst hätte ich auch im Heim auf Kreta bleiben können. Derzeit gehe ich 3 Tage pro Woche in eine Tagesstätte damit ich und meine Geschwister nicht alleine zu Hause sind. Dort gefällt es mir super! Ich wäre aber auch ein toller Bürohund, da ich nach einem Spaziergang entspannt unter dem Schreibtisch liege. Solltet ihr einen Halbtagsjob haben, muss das Allein bleiben noch geübt werden. Wir arbeiten aber daran sehr fleißig.

6. Habt ihr einen Garten sollte dieser eingezäunt sein, da ich sonst die Umgebung erkunden werde :-)

So, das war es von meiner Seite.

Bewerbungen bitte an meine Pflegemama in Regensburg unter 0151-11638895.
Nachricht bitte auf der Mobilbox hinterlassen. Wir rufen am Abend zurück.

Herzliche Grüße, Balu

hier gibt's noch mehr Fotos von Balu!

Video von Balu!


   

Balu
Nun zu diesen beiden Helden Balu und Malu ;-)
Balu ist immer als erster an Ort und Stelle. Beide Rüden (Malu und Balu) sind ca. 5-6 Monate jung, lieb und auch sehr verschmust. Balu wird bestimmt ein sehr guter Wachhund, er meldet sofort wenn jemand Unbefugter das Grundstück betritt. Mit den Kindern der Pflegestelle gibt es überhaupt keine Probleme, Fahrräder oder Traktor, alles wird neurgierig untersucht und auch wenn neben ihnen Seil gesprungen wird, bleiben sie gelassen und schauen dem Treiben zu.

Balu ist zusammen mit seinem Bruder Malu auf einer Pflegestelle in Viechtach.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei seiner Pflegemama unter 0160 94 11 38 03.

hier gibt's noch mehr Fotos von Balu!


  

Malu
Malu ist ein etwas zurückhaltender, freunldicher Rüde im Alter von ca. 6-7 Monaten. Malu ist lieb und auch sehr verschmust. Mit den Kindern der Pflegestelle gibt es überhaupt keine Probleme, Fahrräder oder Traktor, alles wird neurgierig untersucht und auch wenn neben ihm Seil gesprungen wird, bleibt er gelassen und schaut dem Treiben zu.
Ein Haus mit Garten wäre für Malu wünschenswert.

Malu ist auf einer Pflegestelle in Viechtach.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei seiner Pflegemama unter 0160 94 11 38 03.


   

Ich heiße Sidney und bin ein ca. 6 Monate junges, eher schüchternes, aber sehr liebes Mädchen.
Wenn ich Vertrauen gefasst habe, weiche ich meinen Menschen nicht mehr von der Seite. Mit Artgenossen habe ich keinerlei Probleme, wenn es mir zuviel wird, geh ich einfach!. Kinder finde ich toll, wäre aber dankbar, wenn sie schon älter und vernünftig sind.
Ich wünsche mir Menschen, die bereit sind mit mir die große weite Welt zu entdecken und mich zu fordern und zu fördern. Denn ein Couchpatato will ich nicht sein ;-).
Selbstverständlich bin ich gechipt, entwurmt und geimpft.

Wenn ich Dich jetzt angesprochen habe und Du mich kennenlernen willst, dann melde dich bitte bei meiner Pflegefamilie in Ihrlerstein unter 0170 46 49 055.

Wuff, eure Sidney

hier gibt's noch mehr Fotos von Sidney!



  

***Zuhause gesucht: Carina***

Carina ist ein kleinbleibendes Hundemädchen im Alter von 7 Monaten.
Sie ist eine aufgeweckte, neugierige aber gleichzeitig noch sehr ängstliche Maus. Sie möchte immer und überall dabei sein, egal ob bei ihrem Hunderudel oder bei ihrem Menschen.
Bis man Carina anfassen darf, braucht man anfänglich etwas Geduld. Man merkt ihr deutlich den inneren Konflikt zwischen Neugierde, Liebesbedürftigkeit und Angst an. Sie tippelt immer wieder bis an einen Menschen heran, traut sich zunächst aber höchstens, kurz zu Schnüffeln oder zu Schlecken. Sobald man die Hand nach ihr ausstreckt oder sie leicht berührt, hüpft sie erschrocken zurück.
Ist das Eis gebrochen, kann sich Carinas neue Familie bzw. ihr neuer Besitzer auf innige Schmusezeiten und grenzenlose Liebe freuen. Ihr Blick, wenn sie einen endlich vertrauensvoll anschaut und ruhig auf dem Schoß sitzt, während sie Streicheleinheiten genießt, ist einfach unbezahlbar.
Da sich Carina auf dem Pflegeplatz sehr an anderen Hunden orientiert, suchen wir für sie einen Endplatz als Zweithund oder in einem kleinen Rudel. Ihre neuen Menschen sollten unbedingt hundeerfahren sein. Kleine Kinder sind für Carina nicht geeignet.

Bei Interesse rufen Sie bitte beim Pflegefrauchen Barbara in Kelheim an, um einen Kennenlerntermin zu vereinbaren: 0176-38069887.

hier gibt's noch mehr Fotos von Carina!

Video: Melina und Carina beim Eisschlecken :-)!


   

Amy hat ein absolut liebes und anhängliches Wesen, ist ca. 6 Monate jung (Stand August 2017).
Sie ist anfänglich recht ängstlich was neue Eindrücke und fremde Personen betrifft, lässt sich aber sehr schnell heranführen. Sie ist sehr folgsam und gelehrig und versucht alles recht zu machen, auch mit den Kindern der Pflegefamilie kommt Amy gut zurecht!

Sie ist stubenrein, lauffreudig und akzeptiert alle Kleintiere die mit ihr leben: Hühner, Meerschweine, Hasen und Katzen. Im Hunderudel lässt sie sich nicht die Butter vom Brot nehmen, ordnet sich aber durchaus auch unter.

Amy ist ein toller Hund, der am Liebsten den ganzen Tag begleitend zur Seite sein möchte. Das Alleinebleiben muss noch geübt werden.
In der Wohnung verhält sie sich ruhig und integriert.

Amy ist auf einer Pflegestelle in Viechtach.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei seiner Pflegemama unter 0160 94 11 38 03.

hier gibt's noch mehr Fotos von Amy!

Video von Amy beim Spielen im Garten!


 

Mein Name ist Grace.
Ich bin 1.5 Jahre alt, geimpft und gechipt, aber nicht kastriert. Ich lebe auf einer Pflegestelle und wünsche mir endlich eine liebevolle Familie zu finden, die Hunde liebt und zu schätzen weiß.
Ich bin sehr lieb und freundlich, kann auch Zuhause allein bleiben und habe weder Probleme mit Kindern noch mit Erwachsenen, kann auch sehr gut mit anderen Hunden.
Da ich Staupe hatte und meine beiden Hinterläufe nach einem Unfall gebrochen waren, war ich längere Zeit im Krankenhaus. Ich wurde dank Tierfreunden operiert und kann wieder problemlos laufen! Wegen der durchgemachten Staupe habe ich einen leichten Tic an meinem Hinterbein.
Wer hat ein Herz für mich, nachdem ich so viel Leid ertragen musste?

Kontakt: 0172/8160457 (werktags ab 17.00 Uhr, Wochenende 10.00 bis 20.00 Uhr)


  

Mein Name ist Pani und ich bin ein sehr liebes Mädchen.
Ich bin stubenrein, 1.5 Jahre alt, wiege 4 kg, bin kastriert und geimpft.

Am liebsten möchte ich mein Frauchen und Herrchen für mich ganz alleine haben - ich liebe einfach meine Leute und bin ein ewig loyaler Hund! Aber mit anderen Hunden verstehe ich mich auch sehr gut, ich will aber immer die Chefin und Frauchen’s und Herrchen’s Liebling sein. Seit meiner Rettung habe ich eng mit anderen Hunden zusammengelebt, war immer brav und sehr verträglich.

Aktuell lebe ich bei einer Pflegestelle bei Regensburg.

Aber ich brenne darauf, endlich mal meine eigene Familie kennenzulernen. Was ist nun?

Wer möchte mich als beste Freundin haben, mit mir kuscheln und viele Abenteuer erleben? Ich bin dazu bereit! Tel.: 0172/8160457 (bitte ab 17.00 Uhr)


   

Chilli ist ca. 1 Jahr alt und wiegt etwa 18 kg, bei einer Schulterhöhe von rund 55 cm.

Anders als ihr Name vielleicht vermuten lässt, ist die scharfe Schote jedoch eher ein zartes Pflänzchen, welches behutsamer und geduldiger Pflege bedarf.

Chilli ist eine sehr freundliche, liebevolle, junghundtypisch verspielte und neugierige Schnuppernase ohne jegliche aggressive Tendenzen, die allerdings anfangs sehr unsicher, ängstlich und zurückhaltend v. a. Zweibeinern gegenüber reagiert.
Geht man direkt auf sie zu, greift nach ihr oder bewegt sich ruckartig, quittiert sie dies mit Rückzug.

Im Garten sind wir meist schlicht anwesend und ignorieren sie, um ihr die Initiative zu überlassen, Kontakt aufzunehmen. Das klappt relativ gut und nach nunmehr drei Wochen bei uns, wagt sie sich immer häufiger aus der Reserve.
In der Wohnung hat sie Ihre Komfortzone auf einem festen Platz, auf unserem Sofa. Nach anfänglicher Schockstarre in den ersten paar Tagen, genießt sie dort mittlerweile entspannt unsere Streicheleinheiten und fängt langsam an, vorsichtig die weiteren Räumlichkeiten zu erkunden.

Eine enorme Unterstützung und Orientierung erfährt sie durch unsere eigenen Hunde. Zum einen unsere junge Schäferhündin, die ihr freundlich, verspielt begegnet. Zum anderen Chillis Bruder „Bertl“, ursprünglich ebenfalls als Pflegling hier eingezogen, hat er uns mit seinem Charme derart um die Pfote gewickelt, dass wir ihn nicht mehr ziehen lassen konnten.
Bertl mit seiner teilweise rabaukig, überdrehten aber gleichzeitig liebenswürdigen Art im Umgang mit seiner Schwester, sorgt umgehend für Erheiterung bei allen Beteiligten und lässt jegliche Unsicherheit vergessen. Ganz unbefangen wird dann selbst mit uns gekuschelt, geschlabbert und gespielt.

Fazit:
Es braucht Geduld und Einfühlungsvermögen, um Chilli's Vertrauen zu gewinnen.
Liebhaber der scharfen Schote sollten in den ersten Wochen möglichst viel Zeit erübrigen können, um ihr die Eingewöhnung zu erleichtern.
Erfahrung im Umgang mit unsicheren Hunden wäre notwendig, Chilli ist kein Anfängerhund.
Ein freundlicher, souveräner Zweithund, der nicht zu bedrängender Dominanz neigt, wäre hilfreich.

Wir sind davon überzeugt, dass unter Berücksichtigung der anfänglichen Bedürfnisse auf liebe- u. verständnisvolle Annäherung, die Angsthäsin sich zu einer verspielten, lebenslustigen Kuschelmaus entwickeln wird.
Mit Brüderchen „Bertl“ haben wir einen ähnlichen Weg hinter uns. Anfänglich ein verzagtes, schreckensgeplagtes Kerlchen, ist er nunmehr zu einem diplomierten Kasperl und Kuschelbär geworden!!! :-))

Chilli ist auf einer Pflegestelle in Mintraching.
Für weitere Fragen zu unserem Pflegling: E-Mail: bigtreemail@aol.de, Tel.: 0176 47743086

hier gibt's noch mehr Fotos von Chilli!


   

Lord sucht ein liebevolles Zuhause

Lord, ein 7 Monate junger Rüde, 16 kg leicht, sucht ein Zuhause.
Lord liebt alle Menschen und hängt sein Herz schnell an einen Menschen.
Er liebt auch Kinder. Mit anderen Hunden gut, ist ein 7 Monate alter Jungspund, der noch ein paar Grenzen kennen lernen muss. Katzen findet Lord lustig, er springt gerne hinterher ;-)

Sein rechtes Bein braucht eine Orthese zur Unterstützung, weil Lord es aufgrund seines fehlenden linken Vorderbein mehr als üblich belastet.
Sein linkes Bein wenn möglich eine Prothese, damit er wie ein normaler Hund laufen und toben kann!
Die Kosten für Orthese und Prothese werden ünernommen!

Lord ist noch nicht ganz stubenrein, zeigt aber mittlerweile an, wenn er sein Geschäft verrichten muss. Er möchte allerdings, dass sein Mensch dann im Garten dabei ist.
Mit Geduld, wie sie eben bei einem Welpen/Junghund nötig ist, bekommt man Lord natürlich stubenrein, keine Frage!

Lord ist unglaublich zärtlich, lustig und lebensfroh und auch klug!

Er sucht dringend "seine" Familie, die ihm zur Seite steht und ihn so liebt wie er ist.

Lord wartet auf einer Pflegestelle bei Regensburg auf Ihren Besuch.
Kontakt: Anja Hofmann 0170/4804887 oder Andrea Kreil 0160/94752694

Video von Lord!

hier gibt's noch mehr Fotos von Lord!


     

*** Fröhlicher Herzenshund sucht ein Zuhause ***

Unsere Nisa ist im Alter von 4 Monaten im September 2016 als Notfall in ihre Pflegefamilie gekommen.
Sie hatte schlimme Wunden, einen Oberschenkelhalsbruch und konnte ihre Hinterläufe nicht bewegen.
Die Wunden sind verheilt und der Bruch wurde operiert. Mit ihren Beinen hat sie immer wieder Fortschritte gemacht, sie hat sie immer mehr bewegt und stellt sich z. B. beim Fressen hin, allerdings sind das nur Reflexe.

Ein Tierneurologe hat uns bestätigt, dass es keine Chance auf eine Heilung gibt, sie wird ihr Leben lang ihre Hinterbeine nicht spüren, denn die Verletzung ihrer Wirbelsäule ist zu gravierend.

Trotz allem ist Nisa ein wahnsinnig lebensfroher Hund!

Sie ist jetzt 10-11 Monate alt (Stand: Anfang April 2017) und wiegt momentan ca. 18 kg.

Sie liebt es mit ihrem Rolli Gassi zu fahren und orientiert sich an den anderen Hunden und an ihrer Pflegefamilie und läuft dabei auch nicht weg, sondern schaut immer wo ihre Menschen sind. Sie spielt sehr gerne und apportiert mit Freude Dummys und Spielsachen.
Auch den Garten erkundet sie mit ihrem Rolli neugierig.
Sie ist sehr klug, lernt schnell und muss deshalb, auch damit sie ausgelastet wird, kopfmäßig arbeiten, wie z.B.Suchspiele (macht sie total gerne).

Mit einer speziellen Hose mit Griffen für Frauchen/Herrchen kann Nisa Treppen hinaufsteigen oder man greift ihr einfach unter den Po!

Nisa's Pflegefrauchen macht täglich Physiotherapie mit ihr und auch eine Physiotherapeutin wird zur Lockerung aufgesucht, was unbedingt erforderlich ist.

Man muss Nisa die Blase drei bis vier Mal täglich komplett entleeren (haben wir auch erst lernen müssen), da sie sonst den Urin nur verlieren würde, wenn die Blase voll ist und sie eine Blasenentzündung bekommen würde.
Auch muss regelmäßig der Urin untersucht werden.

Ihr großes Geschäft erledigt sie selbständig, aber sie kann es nicht kontrollieren. Das heißt, wenn sie muss, dann muss sie egal wo sie gerade ist.
Damit ist gemeint, dass sie sich auch im Haus entleert. Was aber, so finden wir, nicht schlimm ist und man merkt eigentlich sehr schnell, wann es los geht ;)

Wichtig wäre es, dass ihre zukünftigen Besitzer eine gute Hundeerfahrung haben, da sie gerne ihr Köpfchen durchsetzen möchte, was man aber auf keinen Fall durchgehen lassen sollte.
Nur weil sie nicht richtig laufen kann, ist sie trotzdem ein ganz normaler Hund, der liebevoll aber konsequent erzogen werden muss. Zudem muss man in der körperlichen Verfassung sein, sie tragen zu können, denn ins Auto oder die Treppen runter kommt sie nicht von alleine.

Auch für uns (ihre Pflegefamilie) war das alles eine ganz neue Situation, aber Nisa ist keine Belastung, man wächst an den Aufgaben und sobald der Tagesablauf mit Nisa sich einmal eingespielt hat, ist es absolut machbar und man hat mit ihr einen tollen Hund, mit dem man viel Freude hat und der einem so viel zurück gibt.

Für uns ist es Voraussetzung, dass ihr neues Zuhause diese Anforderungen erfüllen kann, da Nisa's Gesundheit und auch ihr Leben davon abhängen.

Wenn Sie sich diesen Aufgaben gewachsen fühlen, sich bewusst sind was es heißt einen behinderten Hund zu haben, bereit sind für Nisa ihr Leben lang da zu sein und sie zu lieben wie sie ist, dann melden Sie sich bei ihrer Pflegefamilie in Schönhofen unter 09404 5882 oder 0176 49049160.
Natürlich dürfen Sie sich auch gerne bei Fragen bei Nisa's Pflegefrauchen melden!

Aktuelles von Nisa (03.05.2017):
Im Haus ist sie total brav und ruhig, ausser es kommt jemand, dann wir erstmal gemeldet, damit wir bescheid wissen ;-). Bei uns ist sie es gewöhnt auch mal allein zu bleiben.

Bei Hundebegegnungen ist sie vorsichtig und möchte erstmal Abstand haben und nicht bedrängt werden. Bei fremden Menschen hatte sie anfangs ein wenig Angst, die sie aber mittlerweile verloren hat. Sie lässt sich auch von ihnen streicheln und ist neugierig, aber dennoch vorsichtig (man weiß ja nie ;-)).

Kuscheln und schmusen liebt sie über alles, da darf man sich gerne viel Zeit lassen. Sie ist so ein Schatz und genießt ihr Leben!

hier gibt's noch mehr Fotos von Nisa!


Wir sind noch auf Kreta und suchen ein schönes Zuhause in Deutschland:

    

Kathi ist eine ca. 9 Monate junge, mittelgroße Münsterländer-Labrador-Mix-Hündin, kastriert und sehr freundlich. Kathi's Erkennungsmerkmal sind ihre braunen Sommersprossen im Gesicht. Kathi hat ein sehr liebenswertes und zartes Wesen. Sie ist die Schwester von Kalli und Kicki.

hier gibt's noch mehr Fotos von Kathi!


    

Kicki ist eine ca. 9 Monate junge, mittelgroße Münsterländer(?)-Labrador-Mix-Hündin, kastriert und sehr freundlich. Kicki's Erkennungsmerkmal sind ihre braunen Sommersprossen im Gesicht und auf dem Körper und ihr braunes Ohr. Kicki hat ein sehr liebenswertes, aufgewecktes und verspieltes Wesen. Sie ist die Schwester von Kalli und Kathi.

hier gibt's noch mehr Fotos von Kicki!


    

Kalli ist eine ca. 9 Monate junger, mittelgroße Münsterländer(?)-Labrador-Mix-Rüde, kastriert und sehr freundlich. Kalli's Erkennungsmerkmal sind seine braunen Ohren. Kalli hat ein sehr liebenswertes, sanftes und eher zurückhaltendes Wesen. Er ist der von Kicki und Kathi.

hier gibt's noch mehr Fotos von Kalli!

kurzes Video mit Kalli während der "Mittagsruhe" im Heim!


  

Unsere Rosi wurde von einem „Tiervermehrer“ beschlagnahmt und ins Heim gebracht. Die Hündin hat ein liebenswertes Wesen und eine kompakte Figur ;-) und ist ca. 5-6 Jahre alt. Rosi wiegt ca. 30kg (mit ein wenig Wohlstandsspeck), ist kastriert und liebt es gestreichelt zu werden. Wird sie gestreichelt, lacht sie über das ganze Gesicht. Die Hündin ist sehr menschenbezogen und mit anderen Hunden verträglich, könnte aber auch als Einzelhund gehalten werden. Mit ihren spitzen „Stehohren“ gibt sie ihrem Gesicht je nach Situation einen anderen Ausdruck. Sehen Sie sich ihr Fotoalbum an und überzeugen sie sich davon! Eine freundliche Hündin, die es nach ihrer schweren Zeit als „Zuchtmaschine“ beim Tiervermehrer verdient hätte, die schönen Seiten des Lebens an Ihrer Seite kennen zu lernen!
Rosi ist eine so tolle Hündin, unglaublich sozial und verträglich anderen Hunde gegenüber. Mit ein wenig Bewegung und Diät wird aus Rosi eine aktive, aber sicherlich immer noch gemütliche wunderschöne Hündin. Sie ist ein Goldschatz und auch für Anfänger oder ältere Menschen geeignet.
Rosi braucht keine Marathon-Gassigänge, gehört aber auch noch lange nicht zum alten Eisen, nur weil sie mit ihrem vielen Speck einen eher "behäbigen" Eindruck macht. Lassen Sie sich nicht täuschen und lassen Sie sich von Rosi positiv überraschen!.
Wir können Ihnen Rosi wärmstens ans Herz legen, sie ist ein herzensguter Hund.

Bitte sehen Sie sich ihr Video anRosi wäre Ihnen eine absolut treue Begleiterin.

mehr Fotos von Rosi

Video mit Rosi, sie ist so lieb und so verträglich!


    

Lefertis ist ein großer Hundebub' im Alter von ca. 4-5 Jahren. Lefteris ist kastriert und eine gelungene Schäferhund-Mischung. Er wiegt ca. ("speckige ;-)) 35 kg und ist herzallerliebst wie man auch schön im Video sehen kann. Lefteris verträgt sich mit allen anderen Hunden, Kinder sollten aufgrund der Größe von Lefertis eher schon "standfest" sein.
Er ist sehr zutraulich und verschmust und auch noch verspielt. Manchmal muss man ihn in seinem Elan ein wenig bremsen, weil er übermütig wird und an einem hochspringt, aber nie bösartig, sondern einfach vor lauter Freude, dass sich jemand mit ihm beschäftigt.
Schauen Sie sich einfach sein Video an, das sagt mehr als tausend Worte ;-)

hier gibt's noch mehr Fotos von Lefteris!

Video von Lefteris - ein Video sagt mehr als tausend Worte und Fotos!


   

Max ist ca. 2-3 Jahr jung und kastriert. Er ist unglaublich lieb und freundlich und ist ein gelassener Hund mit ruhigem Gemüt. Er versteht sich gut mit anderen Tieren! Ein wirklich ganz liebes Kerlchen, mittelgroß. Er möchte allem und jedem gefallen und bemüht sich, es allen recht zu machen.

hier gibt's noch mehr Fotos von Max!


   

Alba wurde vor einigen Jahren als Welpe aus dem Heim adoptiert und nun noch so vielen Jahre in der Familie wieder ins Heim zurückgebracht, weil ihre Familie kein Geld hat, sie zu ernähren. Alba ist das Leben in der Fmailie gewohnt und deswegen leidet sie im Heim besonders, weil ihr die menschliche ZUneigung fehlt.
Alba ist ca. 6 Jahre jung, ist eine große weiße Schäferhund (?)-Dame und hat ein ruhiges und liebes Wesen. Mit ihrem Rudelkumpel Tigris spielt so auch schon so manches Mal ausgelassen auf dem Boden, indem mal der eine und aml der andere auf dem Rücken liegt. Es ist eine wahre Feude, den beiden großen Hunden dabei zuzusehen.
Alba ist sehr menschenbezogen und wünscht sich einen ruhigen Lebensabend mit schönen Gassigängen in einer Familie.

hier gibt's noch mehr Fotos von Alba!


  

Schonatie ist ein Husky-Mischlingsmädchen. Sie ist ca. 8-9 Jahre, kastriert und ist eine sehr sehr freundliche und verträgliche Hündin. Schonatie versteht sich mit allen Hunden, hat eine ruhige Natur und liebt (!) es gebürstet zu werden, am besten über mehrere Stunden ;-), wenn es nach ihr ginge.
Schonatie hat das zum Teil harte Leben und Überleben im Heim jetzt schon einige Jahre mitgemacht. Es ist an der Zeit, für das Mädchen einen ruhigen Platz zu finden, wo sie in Ruhe alt werden darf und geliebt wird. Wobei man sich nicht täuschen lassen darf, uum alten Eisen gehört Schonatie nämlich noch lange nicht, sie ist auch noch zum Spielen und Scherzen aufgelegt!
Schonatie hat keine besonderen Ansprüche - außer ein liebevolles Zuhause mit vielen streichelnden Händen zu finden. Sie ist sehr anhänglich, ruhig und ausgeglichen und auch lang nicht so anstrengend und fordernd wie ein junger Hund. Eben die Vorzüge eines älteren Hundes!!!
Wer verbringt mit Schonatie noch ein paar ruhige Jahre mit schönen Gassigängen? Siehen Sie sich die souveräne Hundedame im Video an!

hier gibt's noch mehr Fotos von unserer lieben Schonatie

Video von Schonatie im Rudel!


  

Marie ist eine ca. 2-3 jährige Labradorhündin, sehr still, sanft und lieb. Marie ist verträglich und hält sich aus dem Trubel im Rudel raus. Sie ist eher zurückhaltend und hat ein ruhiges Wesen. Hoffnungsvoll strahlt sie Besucher im Rudel aus ihrer Hütte an. Wer gibt dieser zarten Hundedame ein Zuhause?

hier gibt's noch mehr Fotos von unserer lieben Marie


 

Christos ist eine ganz besondere Rasse, die man nicht oft zu sehen bekommt. Christos ist ein "Cattle Dog". Christos ist ein sehr lieber, sehr zutraulicher kastrierter Rüde im geschätzten Alter von ca. 3 Jahren. Gemäß seiner Rasse ist Christos ein sehr aktiver Hund, der Spaß an Bewegung und Förderung hat. Er freut sich über jeden Besuch und ist sehr freundlich und möchte gestreichelt werden. Er strahlt dann richtig über das ganze Gesicht. Christos ist verträglich mit anderen Hunden, lässt aber von Zeit zu Zeit den Macho raushängen. Aber jedes Rudel braucht schließlich seinen Macho, oder etwa nicht? ;-)
Wie Ihnen bestimmt aufgefallen ist, sieht Christos abgesehen von seiner seltenen Rasse anders aus als andere Hunde wegen seinem Haarausfall auf der Stirn und Brust. Warum Christos auf der Stirn keine Haare mehr hat, wissen wir nicht. Aber was wir wissen, ist dass es ihn überhaupt nicht stört oder beeinträchtigt! Es ist sein "Markenzeichen" und macht ihn einzigartig.
Was ihn noch einzigartig macht, was aber eher traurig ist, sind seine kegelförmig zugeschliffenen Schneide- und Fangzähne. Das hat sicher ein Vorbesitzer von Christos verbrochen... nichtsdestotrotz hat Christos trotz seiner vermutlich schlechten Vergangenheit den Glauben und das Vertrauen in den Menschen nicht verloren und ist unglaublich lieb und zutraulich!
Bitte geben Sie Christos eine Chance, er hat uns Menschen auch eine zweite Chance gegeben. Und lassen Sie sich nicht abschrecken von seinem besonderem Äußerem, sondern sehen Sie mit Ihrem Herzen diesen ganz besonders lieben Hund.

hier gibt's noch mehr Fotos von Christos!


  

Sammy ist ein herzallerliebstes "Bürschchen". Sammy ist ca. 2-3 Jahre jung, kastriert, ist ein mittelgroßer Labrador-Mix mit Ringelschwanz und hat einen kleinen optischen Makel, er hat auf dem linken Auge einen "Mikrophthalmus", d.h. ein unterentwickeltes, zu kleines Auge.
Sammy hat überhaupt kein Problem mit diesem kleinen Handicap, er ist der fröhlichste Hund im Rudel. Er strahlt so viel Freude und Fröhlichkeit aus, die gerade zu ansteckend ist. Wenn Sie kein Problem mit dem kleineren Auge von Sammy haben, dann hat Sammy erst recht kein Problem!
Sammy ist ca. kniehoch, also mittelgroß, wiegt ca. 16-18 kg und ist einfach ein Goldschatz. Er wirkt auf den Bildern etwas größer als er in Wirklichkeit ist. Er hat ein tolles Sozialverhalten anderen Hunden gegenüber und ist dem Menschen gegenüber sehr zutraulich und verschmust.
Wer gibt unserem Goldschatz eine Chance?

hier gibt's noch mehr Fotos von Sammy!

kurzes Video mit Sammy während der "Mittagsruhe" im Heim!


    

Ramses ist ein ca. 1 jähriger Dobermann und hat ein sehr freundliches und fröhliches Wesen - trotz seiner schwierigen Vergangenheit als "Kettenhund".

Die Geschichte von Ramses:

Zum erstem Mal sah Maria, eine griechische Tierschützerin, Ramses im Oktober 2016 angebunden an einem alten Kühlschrank in deinem Dorf in den Bergen von Kreta, alleine und ohne Wasser und Fressen. (ein Foto dazu ist unter dem Link "mehr Fotos von Ramses" zu finden).
Mit Hilfe der Polizei wurde Ramses wegen schlechter Haltung beschlagnahmt und befreit. Ramses war sehr ängstlich, er hatte keine guten Erfahrungen mit seinem ehemaligen Herrchen gemacht.
Maria hat Ramses zu sich nach Hause zu ihrem Rudel in Pflege genommen: Ramses hatte nämlich zudem eine Fraktur am Bein, die operiert wurde und nun aber vollkommen verheilt ist! Ein Verein aus Schweden wollte Ramses unbedingt adoptieren, sind dann aber wieder abgesprungen, als sie hörten, dass Ramses eine Fraktur am Bein hat.
Nun sucht Maria für Ramses nach neuen Interessenten, ihr tut der liebe Bub sehr leid. Trotz seiner schlechten Vergangenheit ist Ramses freundlich, vor manchen Männern hat er anfangs Angst und ist zurückhaltend, aber niemals aggressiv! Mit anderen Hunde versteht sich Ramses gut. Zwei Katzen der Pflegestelle akzepiert er, fremde Katzen im Garten würde er aber schon hinterher wollen ;-).
Wer gibt diesem hübschen Bub eine Chance? Ramses ist ein toller Kerl, der eine Chance im Leben braucht. Schauen Sie sich bitte seine Videos an und lassen Sie sich überzeugen!

hier gibt's noch mehr Fotos von Ramses!

Video: Ramses auf seiner Pflegestelle auf Kreta!

weiteres Video von Ramses auf seiner Pflegestelle auf Kreta!


   

Toni ist ein herzensguter Kumpel. Er ist ca. 6-7 Jahre alt, kastriert und ist sehr menschenbezogen und anhänglich. Toni ist nicht eifersüchtig und versteht sich mit allen Hunden aus seinem Rudel bestens. Er hat ein ruhiges Gemüt und einen tollen Charakter. Er hat etwas "lichtes" Haar am Rücken, was auf eine Flohspeichelallergie zurückzführen ist. In Deutschland ist das gar kein Problem, da wird er richtig schön gebadet und aus ihm wird ein wunderschöner Hund werden!
Toni hat ein sehr trauriges Schicksal: Er wurde zusammen mit seinem Bruder auf einem Feld in der sengenden Hitze von seinem ehemaligen Besitzer angebunden. Tierschützer wurden darauf aufmerksam und wollten die beiden Hunde befreien und sie zusammen mit der Polizei dem Besitzer wegnehmen. Vor lauter falschem Stolz hat dieser versucht, beide Hunde zu töten. Lieber sollten die Hunde tot sein, als dass sie die Tierschützer bekommen sollte. Leider kamen die Tierschützer für Toni's Bruder zu spät, er wurde vom ehemaligen Besitzer tatsächlich erschlagen.
Nur Toni konnte gerettet werde und ist seitdem bei Costoula im Heim. Leider hatten wir für diesen tollen Kerl noch keine Anfrage, obwohl er ein so lieber, großer Hund ist. Wir hoffen, das ändert sich bald, er hätte es mehr als verdient. Schauen Sie sich seine Videos an, dann werden SIe sehen, was für ein anhänglicher und lverschmuster großer Schatz er ist! Toni liebt es außerdem zu baden und wäre ein toller, ausgeglichener Kumpel.

hier gibt's noch mehr Fotos von unserem Herzenshund Toni!

Video von Toni im Freilauf!


    

Bruno ist eine echte Überraschung bei meinem Besuch im Mai 2017 gewesen.

Noch im Januar war Bruno ein sehr ängstlicher Hund und nun auf einmal kommt er und schmiegt sich an, "kriecht" förmlich in einen hinein und möchte gar nicht mehr aufhören zu schmusen.
Ich war wirklich baff, Bruno hat eine so tolle Entwicklung gemacht und sucht jetzt seine Menschen, mit denen er sein Leben lang verbringen und natürlich nicht zuletzt auch kuscheln darf.

Was gibt es über Buno zu sagen?

Bruno ist ein ca. 2-3 Jahre junger Rüde, kastriert, hat ein unglaublich liebes und sanftes (!) Wesen, zeigt sich im Rudel unterwürfig, spielt nie die erste Geige, sondern hält sich aus Streitigkeiten und Machtgerangel komplett raus. Da versteckt er sich dann klugerweise in seiner Hütte.
Bruno wiegt geschätzte 25 kg und hat ein wunderschön braun gestromtes Fell. Er kommt mit anderen Hunden, egal ob Rüde oder Hündin einwandfrei aus.
Bruno hat mein Herz berührt, weil er sich einen Ruck gegeben hat und im Rudel zu mir gekommen ist, sich vorsichtig neben mich gestellt hat und ich ihn streicheln durfte (wovon er dann gar nicht mehr genug bekommen hat, jedoch ohne unangenehm aufdringlich zu werden. Ein Gentleman eben.).
Dabei zeigte sich Bruno so zutraulich und menschenbezogen, so dass es nun Zeit ist, dass er seine Menschen findet.

Bruno hat sich mehr als einen Ruck gegeben und sich dem Menschen angeschlossen.
Bitte geben Sie sich auch einen Ruck und machen Sie Pflegestelle für Bruno, er ist ein richtiger Schatz, der jedem das Herz aufgehen lässt.

Mit besten Hoffnungen für Bruno's Zukunft,
seine Fürsprecherin Sabine

hier gibt's noch mehr Fotos von Bruno!


    

Georg ist ein kleiner Rüde (er wirkt nur auf den Fotos wie ein Großer!). Georg ist ca. 2 Jahre jung, ca. 10 kg (!) leicht, von schmaler Statur und hat eine "handliche" Größe, kann also noch locker auf dem Arm getragen werden oder auch mal auf den Schoß genommen werden, was er gerne mag. Georg ist nämlich sehr verschmust und möchste am liebsten immer ganz nah bei seinen Menschen sein.
Mit anderen Hunden kommt Goerg gut zurecht und ist auch verspielt. Nur weil er klein ist, lässt er sich aber lange noch nicht die Buttter vom Brot nehmen von den Großen ;-).
Wem stiehlt Georg das Herz? Er ist wirklich ein kleiner Chameur mit elegantem Körperbau. Einen Georg sieht man wirklich nicht alle Tage ;-).

hier gibt's noch mehr Fotos von Georg!


   

Dackeline ist eine kleine Dackeldame im Alter von ca. 1 Jahr. Dackeline ist kastriert, wiegt ca. 10 kg und ist ein fröhliches und zutrauliches Mädchen! Dackeline ist verträglich mit anderen Hunden, wenn auch gut selbstbewusst, typisch für kleine Hunde eben: Sie lässt sich auch von größeren Hunden nicht die "Butter vom Brot" nehmen ;-)
Wer schenkt der kleinen charmanten Dackeldame ein Zuhause?

hier gibt's noch mehr Fotos von Dackeline!


    

Nala ist eine ca. 1 jährige, freundliche Labrador-Mix-Hündin, kastriert, ca. 15 kg schwer, sehr menschenbezogen und lieb. Nala ist sehr verspielt und veträglich mit anderen Hunden, niegt aber bei den Welpen die Chefin raushängen zu lassen ;-).
Wer will mich?

hier gibt's noch mehr Fotos von Nala!


    

Vaskos ist ein ein ca. 1 Jahre alter Rüde, kastriert und ist ein mittelgroßer Labrador-Mix. Vaskos ist sehr freundlich und menschenbezogen, anfangs jedoch ein wenig schüchtern.

hier gibt's noch mehr Fotos von Vaskos!


 

Noah ist ein ca. 6-7 Monate alter, kastrierter Rüde, ca. 10kg leicht, sehr freundlich und verträglich. Ein zarter junger Hundebub!

hier gibt's noch mehr Fotos von Noah!


   

Martina ist eine zuckersüße, kastrierte junde Hündin, ca. 10 kg leicht.

hier gibt's noch mehr Fotos von Martina!


   

Luisa ist die Schwester von Martina, ist ebenfalls kastriert und eine ganz freundliches Mädchen!

hier gibt's noch mehr Fotos von Luisa!


   

Moritz (im Heim auch Welpe Konrad genannt; es gibt ja auch noch einen Opa Konrad) ist der Dritte im Bunde. Er ist der Bruder von Martina und Luisa und ist ein ganz liebes Kerlchen! Moritz ist kastriert und wiegt ca. 10 kg.

hier gibt's noch mehr Fotos von Moritz!


     

Sabine ist eine ältere, kastrierte, unglaublich freundliche Boxerdame und lebt schon seit Jahren im Tierheim. Sabine ist sehr lieb und anhänglich. Sie versteht sich mit allen Hunden und ist sehr gut sozialisiert. Sabine ist einfach ein Goldstück, sehr freundlich und verschmust.
Wer gibt dieser älteren Lady einen ruhigen Altersruhesitz? Sie hätte es sich mehr als verdient!

hier gibt's noch mehr Fotos von Sabine!


   

Mama Despina ist eine mittelgroße Hündin, ca. 1-2 Jahre jung und ca. 12 kg leicht. Despina ist sehr menschenbezogen, sanft und freundlich und veträgt sich gut mit den anderen Hunden! Despina ist kastriert und wartet auf ein Körbchen hier in Deutschland.

hier gibt's noch mehr Fotos von Despina!


   

Apollon ist ca. 9 Monate jung und kastriert. Es ist kniehoch, also ein eher klein gewachsener Kerl, lieb, verschmust und gut mit anderen Tieren! Ein kleines Schätzchen :-)

hier gibt's noch mehr Fotos von Apollon!


  

Pipis lebt in einem provisorischen Tierheim auf Kreta. Der freundliche Rüde ist ca. 6-7 Monate alt und wurde auf der Autobahn gefunden. Pipis ist sehr lieb und verträglich mit anderen Hunden!

hier gibt's noch mehr Fotos von Pipis!


  

Minoas lebt in einem provisorischen Tierheim auf Kreta. Der kleine Rüde ist 11 Monate alt und ist bereits kastriert. Minoas ist eher ängstlich, er braucht liebevolle und geduldige Menschen.

hier gibt's noch mehr Fotos von Minoas!


  

Greca lebt in einem provisorischen Tierheim auf Kreta. Zizel ist ein liebes, kastriertes Mädchen im Alter von 15 Monaten. Sie wurde im Alter von 2 Wochen mit der Flasche groß gezogen. Sie ist sehr lieb und menschenbezogen. Mit anderen Hunden kommt sie klar, niegt aber dazu den Boss raushängen zu lassen ;-). Zizel ist das Leben im Haus gewohnt und ist stubenrein.

hier gibt's noch mehr Fotos von Zizel!


  

Ewa, jung, sehr freundlich, verspielt und agil! Kleinere, kompakte Hündin, ca. 12 kg, kniehoch, wirkt auf Fotos sehr groß!

hier gibt's noch mehr Fotos von Ewa!


  

Silvan ist ein großgewachsener, wunderschöner Rüde im Alter von ca. 2-3 Jahren. Silvan ist Fremden gegenüber zurückhaltend, taut aber mit Leckerlis auf. Er ist ein sanfter und sensibler Rüde, verträglich und wie man sieht, ein Bild von einem Hund für Freunde großer Rassen. Wir wünschen uns für Silvan Menschen mit Hundeerfahrung, Geduld und Einfühlungsvermögen - wegen seiner Schüchternheit/Unsicherheit.
Bitte verstehen Sie es nicht falsch, Silvan ist kein hoffnungslos ängstlicher und unsicherer Hund. Er zeigt sich nur Fremden gegenüber erstmal skeptisch und hält Abstand. Die Fotos entstanden, als wir uns 10 Minuten mit Silvan beschäftigt haben und man sieht, dass er bereits Kontakt sucht und mit Leckerlis auch ein wenig "forsch und frech" wird, aus sich herausgeht. Wir möchten nur darauf hinweisen, dass Silvan kein Hund ist, der jedem Fremden freudig entgegenläuft und ihn anspringt. Silvan bringt einfach eine Portion Skepsis mit (was in seinem bisherigen Leben vielleicht auch nicht falsch war) und man muss sich sein Vertrauen erstmal verdienen, was mit Geduld, Einfühlungsvermögen und Hundeerfahrung (Körpersprache etc.) aber durchaus im Bereich des Möglichen liegt!
Bringt man diese Voraussetzungen mit, wird sich Silvan zu einem tollen Gefährten entwickeln!

hier gibt's noch mehr Fotos von Silvan!

Video März 2016: Silvan und Monika spielen!


  

Seit Jahren ist Nikitas nun schon im Tierheim und wartet voller Sehnsucht auf seine eigene Familie. Wäre er in einem Tierheim in Deutschland, würde er wohl schon lange adoptiert worden sein. Denn wo findet man schon so einen fröhlichen und aufgeschlossenen Hund? Nikitas ist eine wahre Frohnatur, verträgt sich einwandfrei mit anderen Hunden und ist sehr verschmust und anhänglich. Sein einziges "Manko" ist, dass er im Heim gerne seinen Futternapf vor anderen Hunden bewacht. Aber das kann man ja auch irgendwie verstehen, oder?
Nikitas ist ca. 6 Jahre alt, durchaus fit, kastriert und mittelgroß (höchstens ca. 50 cm Schulterhöhe, kniehoch). Er wirkt auf manchen Fotos größer als er in Wirklichkeit ist!
Es wird Zeit für den kleinen Strahlemann endlich seine Tierheim-Vergangenheit hinter sich zu lassen und etwas Neues zu erleben. Sind Sie bereit dazu?

noch mehr Fotos von Nikitas

Video mit unserem lieben Nikitas


 

Tetartos ("Teddy") ist ein kastrierter Rüde im Alter von ca. 3 Jahren, der an einem Mittwoch (Tetarti griech. für Mittwoch) ins Heim kam. Tetartos - auch "Teddy" genannt - ist ein herzallerliebster Beagelmix und hofft sehnlichst auf ein Zuhause. Teddy ist der Schmusebär im Tierheim. Er genießt jede Zuwendung und ist sehr verschmust und menschenbezogen!!! Wer kann diesem tollen Rüden mit den traurigen Augen eine schöne Zukunft ermöglichen?

Bei Teddy wurde leider die Mittelmeerkrankheit Leishmaniose festgestellt und es geht ihm nicht gut. Wir suchen für Teddy drigend einen Pflegeplatz/Endplatz in Deutschland! Näheres unter der Rubrik "Aktionen"!

mehr Fotos von Teddy

neue Fotos von Teddy (Februar 2014)


  

Unser großer Andreas ist ein freundlicher, kastrierter Rüde im Alter von ca. 4 Jahren. Andreas ist ein großer Riesenbaby, verträglich und verspielt. Genau richtig für Menschen, die gerne große Hunde mögen. Ein wenig Erziehung bräuchte unser Andreas noch, wie es eben bei so einem großen Hund so ist!
Die Fotos sind aus dem Jahr 2014. Inzwischen hat Andreas ein wenig an Speck zugelegt ;-).

mehr Fotos von Andreas

neue Fotos von Andreas (Februar 2014)


Kretische Katzen suchen ein schönes Zuhause in Deutschland:

 

***Kätzin FouFou sucht Menschen, die wie sie auch "mit dem Herzen sehen" ***
Kätzin FouFou hat keine Augen mehr, darum sucht sie Menschen, die wie sie "mit dem Herzen sehen".
FouFou ist eine sehr liebe Kätzin und ist komplett blind, was sie aber nicht daran hindert, eine normale Katze zu sein! Sie springt auf Stuhle und das Sofa, spielt und ist sogar stubenrein!
FouFou ist ca. 7 Monate jung (Stand April 2017) und ist kastriert. FouFou ist sehr verspielt und sie ist es gewohnt, zusammen mit anderen Katzen zu leben.
Wer schenkt FouFou sein Herz? FouFou würde Ihnen ihr Herz bestimmt schenken nach dem Spruch: "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

hier gibt's noch mehr Fotos von FouFou


  
-

***Katzen von unserer griechischen Tierschützerin Maria zur Vermittlung ***
Agapi ist eine 1 1/2 jährige Kätzin, sehr zart und verschmust mit wunderschönes glänzenden schwarzen Fell! Angela ist eine 12 Monate alte junge Lady :-) Tom ist ungefähr 12 Monate alt, sehr verschmust und lieb

hier gibt's noch mehr Fotos von Maria's Katzen!


 

Die griechische Tierschützerin Eleni bittet uns um Vermittlungshilfe für ihre Schützlinge, die noch auf Kreta sind:
Billy ist eine Freude für jeden Katzenliebhaber!
Der kastrierte Kater ist 7 Monate alt und ist der totale Oberschmuser! Er wäre auch für eine Familie mit kondern geeignet und ist bei allen anderen Katzen beliebt :-).
Einfach ein zuckersüßer Kerl!


  

Die griechische Tierschützerin Eleni bittet uns um Vermittlungshilfe für ihre Schützlinge, die noch auf Kreta sind:

Marina ist 5-6 Jahre jung und sie wurde in Platanias gefunden, wo auch Costoula wohnt. Sie hatte zwei Beine gebrochen, ein Bein war ausgekugelt und sie hatte eine Verletzung am Becken.
Eigentlich wollte der Tierarzt die Kätzin einschläfern, aber Eleni beschloss, sich um die Kätzin zu kümmern und nahm sie mit nach Hause.
Keiner glaubte daran, dass Marina jemals stehen oder gar laufen können würde. Aber mit viel guter Pflege und Geduld (und einem kleinen Wunder) erholte sich Marina gut und sie kann wieder laufen!
Natürlich ist alles ein wenig verschoben, aber so weit in Ordnung. Ihr rechtes Ohr musste amputiert werden.
Marina ist eine liebe, stille Mieze.
Wir wünschen uns aufgrund ihres Handicaps einen ruhigen Haushalt mit nicht all zu vielen Tieren.
Wer macht das Wunder für Marina komplett und bietet ihr ein Zuhause in Deutschland?


 

Die griechische Tierschützerin Eleni bittet uns um Vermittlungshilfe für ihre Schützlinge, die noch auf Kreta sind:

Rafaelo ist 10 Monate jung. Der wunderschöne Kater wurde positiv auf Leukämie getestet, ist aber nur Träger und die Krankheit ist nicht ausgebrochen. D.h. er ist nicht krank, sondern nur Träger.
Rafaelo lebt nun als Einzelkatze, damit er keine andere Katze anstecken kann. Er wäre schön, wenn es für Rafaelo ein Zuhause in Deutschland geben würde, wo er als Einzelkatze leben dürfte oder zusammen mit einem Spielgefährten, der die gleiche Krankheit hat.


Hunde aus RUMÄNIEN, die in Deutschland ein Körbchen suchen:

  

***Ombra in Rumänien***
Die beiden Border-Collie-Mischlinge Heidi und Ombra sind ca. 10 Monate jung wurden Gabi Sabau von einem Schäfer übergeben mit der Drohung, er würde sie sonst aussetzen und ihrem Schicksal überlassen. Ombra ist zurückhaltender und “schleicht” sich lieber von hinten an, um ihren Menschen zu umarmen - beide sind mit allen guten Border-Collie-Eigenschaften versehen, die die Rasse derzeit so beliebt machen. Sie sind, lebendig, lernbegierig und menschenfreundlich und müssen auf jeden Fall gut ausgelastet werden.
Wer verliebt sich in eine der Schwestern (oder gleich in beide?) und gibt ihr (ihnen) ein liebevolles Zuhause mit viel Beschäftigung?
Beide Hündinnen sind kastriert, gechipt, geimpft und mit EU-Pass ausgestattet.

Ernst gemeinte Anfragen bitte an tierschutzbruecke@gmail.com


  

***Heidi in Rumänien***
Die beiden Border-Collie-Mischlinge Heidi und Ombra sind ca. 10 Monate jung wurden Gabi Sabau von einem Schäfer übergeben mit der Drohung, er würde sie sonst aussetzen und ihrem Schicksal überlassen. Heidi ist eine ganz liebe, extrem verschmuste Hündin. Heidi und Ombra sind mit allen guten Border-Collie-Eigenschaften versehen, die die Rasse derzeit so beliebt machen. Sie sind, lebendig, lernbegierig und menschenfreundlich und müssen auf jeden Fall gut ausgelastet werden.
Wer verliebt sich in eine der Schwestern (oder gleich in beide?) und gibt ihr (ihnen) ein liebevolles Zuhause mit viel Beschäftigung?
Beide Hündinnen sind kastriert, gechipt, geimpft und mit EU-Pass ausgestattet.

Ernst gemeinte Anfragen bitte an tierschutzbruecke@gmail.com



 

***Puiu in Rumänien***
Darf ich mich vorstellen? Ich bin Puiu!
Ich bin mittelgroß und ca. 2 Jahre alt.
Ich weiß, dass es schwarze Hunde bei Vermittlungen sehr schwer haben, aber ich probiere es trotzdem. Ich bin total anhänglich und verschmust. Mein Fell glänzt wunderschön in der Sonne und ich habe immer ein Lächeln im Gesicht. Mein größter Wunsch ist es, endlich meine Menschen da draußen zu finden, mit denen ich mein Leben teilen darf.
Anfragen bitte an tierschutzbruecke@gmail.com oder an Corinna Hantke (Tel. 0177 963 13 25)!

Video von Puiu!


  

***Bernadette aus Gabi's Refugium in Rumänien***
Bernadette ist ca. 1,5 Jahre jung und sehnt sich sehr nach Liebe und Aufmerksamkeit eines Menschen.
Sie eine ganz ruhige und brave Hündin mit wunderschönen Augen und verträgt sich mit allen und jedem.
Wir hoffen, dass sie richtig aufblüht, wenn sie endlich genügend Zuneigung und Zuwendung bekommt. Dann wird sie sich wahrscheinlich zu einem lebendigen, sportlichen Hund entwickeln, mit dem man viel spazieren gehen und eventuell auch die eine oder andere sportliche Tätigkeit mit ihr ausüben kann.
Sie reist natürlich mit EU-Pass und ist geimpft, kastriert und gechipt.
Anfragen bitte an tierschutzbruecke@gmail.com!

Video von Bernadette!


  

***Pimpi und Buster aus Rumänien***
Pimpi (weiß) und Buster (braun) sind Schäferhundmixe, ca. 1 Jahr alt.
Pimpi und Buster wurden zusammen mit ihrer Mama (einer Schäferhündin) und ihren drei Geschwistern auf einem Feld ausgesetzt und dort von Gabi Sabau gefunden. Sie nahm die Hundefamilie auf und gab ihnen ein neues Heim. Drei der Kleinen starben leider bald an der Staupe und die arme Mama wurde eines der Opfer eines Giftanschlags, der auf Gabi’s Refugium verübt wurde.
Nun würden wir uns so freuen, wenn nach den schrecklichen Erlebnissen, die Pimpi und sein Bruder Buster hinter sich haben, wenigstens diese beiden so freundlichen, inzwischen herangewachsenen Hunde eine liebe Familie finden würden, die sie die Vergangenheit vergessen lassen könnte.
Bitte schreiben Sie eine Email an tierschutzbruecke@gmail.com oder melden Sie sich telefonisch bei Corinna Hantke Tel. 0177 963 13 25!

hier gibt's noch mehr Fotos von Pimpi und Buster!

Video von Pimpi und Buster!


  

***Sumi aus Rumänien***
Sumi ist eine ca. 1,5 Jahre junge, kniehohe Hündin.
Die hübsche Sumi wurde als Welpe einfach einsam im Schilf ausgesetzt und alleine zurückgelassen.
Gabi Sabau fand sie zufällig rechtzeitig auf, bevor sie sich aufgegeben hätte. Langsam fasste sie Vertrauen und ist inzwischen zu einer selbstbewussten, lieben und fröhlichen Hündin herangewachsen - aufgeschlossen und lebensfroh! Sie würde sich so sehr über ein schönes Zuhause freuen.
Sie reist natürlich mit ihrem EU-Pass und ist geimpft, kastriert und gechipt.
Anfragen bitte an tierschutzbruecke@gmail.com oder an Corinna Hantke (Tel. 0177 963 13 25)!

hier gibt's noch mehr Fotos von Sumi!


 

***Fia (Fiona) aus Rumänien***
Fia (Fiona) ist ca. 45cm groß, ca. 12 kg leicht und ist im Januar 2016 geboren.
Fia wurde mit ihren sechs Geschwistern von Gabi Sabau aufgenommen, nachdem sie, von den Hundefängern verfolgt, auf ein Privatgrundstück geflohen waren. Irgendjemand wusste deren Telefonnummer und verständigte sie, um die sieben "Zwerge" aufzunehmen.
Vermutlich wegen ihrer Geschichte sind die Geschwister relativ scheu gegenüber Fremden. Fia ist als einzige sehr verschmust und zutraulich. Sie kann auch schon perfekt an der Leine gehen und sucht nun die Menschen, die sich in sie verlieben und ihr ein sicheres Zuhause geben, wo man sich Zeit für sie nimmt und sie mit unter anderem mit vielen Schmuseeinheiten versorgt.
Mit viel Geduld würden sicher auch ihre Geschwister Vertrauen fassen und könnten ebenfalls vermittelt werden.
Anfragen bitte an tierschutzbruecke@gmail.com oder an Corinna Hantke (Tel. 0177 963 13 25)!

hier gibt's noch mehr Fotos von Fia!


    

*** Diablo aus Rumänien ***
ist seit Welpenalter an einäugig und lebt auf einer Pflegestelle in der Nähe von München.
Diablo ist knappe 10 kg leicht und ist Mitte Dezember 2015 geboren.

Diablo wurde im März 2016 als Welpe zusammen mit seiner Schwester aufgefunden. Er hatte schon damals nur noch ein Auge. Leider erkrankten beide Welpen und mussten erst mal einige Tage an den Tropf. Die Schwester hat nicht überlebt, aber der kleine Spatz hat es geschafft. Er wurde gesund und lebte seitdem in Gabi's Refugium.
Ab Mitte Januar kann er auf einer Pflegestelle am Rand von München besucht werden. Da er meistens aufgerichtet sitzt, hat er den Spitznamen Nyuszika = Häschen bekommen. Der kleine Schatz sucht dringend ein gemütliches Körbchen und liebe Menschen, die dieses besondere Hündchen aufnehmen und ihm ein Zuhause geben.

Anfragen bitte an tierschutzbruecke@gmail.com

hier gibt's noch mehr Fotos von Diablo!


 

*** Flori in Rumänien ***

Flori, genannt Flo, ist eine Hündin, geboren im Juni 2015.

Flori ist sanft und zutraulich, ein Dackelmischling mit angeborenem Stummelschwänzchen, ein kleiner Schatz, sucht ihre Menschen, die sie liebhaben, so wie sie ist, klein, krummbeinig und mit langem Rücken, das sie wohl alles von ihrer dackeligen Verwandtschaft geerbt hat :-).

Wer verliebt sich in ihre wunderschönen Augen und gibt ihr ein Zuhause?

Flo ist selbstverständlich gechipt, geimpft, und mit EU-Pass ausgestattet.

Die Welpenfotos stammen vom August 2015, die anderen Fotos vom Juli und September 2016.

Anfragen bitte an tierschutzbruecke@gmail.com

hier gibt's noch mehr Fotos von Flori!



                    

zurück                                                                                               nach oben

 

 

 
© 2009 Schnuppernase e.V. / Impressum