Pablo Willkommen bei SCHNUPPERNASE E.V. :: Verein für notleidende Tiere in Sinzing bei Regensburg

Wir suchen ein neues Zuhause:


Klick hier, um weiter nach unten direkt zu unseren Hunde auf Kreta zu gelangen!


Klick hier, um weiter nach unten direkt zu unseren KATZEN zu gelangen!


Klick hier, um Hunde aus RUMÄNIEN zu sehen, die dringend ein Zuhause suchen



Pflegehunde in Deutschland (insbesondere Bayern):


   

Lord sucht ein liebevolles Zuhause

Lord, ein 7 Monate junger Rüde, 16 kg leicht, sucht ein Zuhause.
Lord liebt alle Menschen und hängt sein Herz schnell an einen Menschen.
Er liebt auch Kinder. Mit anderen Hunden gut, ist ein 7 Monate alter Jungspund, der noch ein paar Grenzen kennen lernen muss. Katzen findet Lord lustig, er springt gerne hinterher ;-)

Sein rechtes Bein braucht eine Orthese zur Unterstützung, weil Lord es aufgrund seines fehlenden linken Vorderbein mehr als üblich belastet.
Sein linkes Bein wenn möglich eine Prothese, damit er wie ein normaler Hund laufen und toben kann!
Die Kosten für Orthese und Prothese werden ünernommen!

Lord ist noch nicht ganz stubenrein, zeigt aber mittlerweile an, wenn er sein Geschäft verrichten muss. Er möchte allerdings, dass sein Mensch dann im Garten dabei ist.
Mit Geduld, wie sie eben bei einem Welpen/Junghund nötig ist, bekommt man Lord natürlich stubenrein, keine Frage!

Lord ist unglaublich zärtlich, lustig und lebensfroh und auch klug!

Er sucht dringend "seine" Familie, die ihm zur Seite steht und ihn so liebt wie er ist.

Lord wartet auf einer Pflegestelle bei Regensburg auf Ihren Besuch.
Kontakt: Anja Hofmann 0170/4804887 oder Andrea Kreil 0160/94752694

Video von Lord!

hier gibt's noch mehr Fotos von Lord!


   

Zuhause gesucht!

Ich bin Cariba und bin auf der Suche nach meinem Plätzchen für immer. Ich bin ein Pekinesen-Mix-Mädchen, ca. 8 Monate jung, 30 cm klein und ca. 5 kg leicht.
Ich bin junghundtypisch neugierig, agil und verspielt und außerdem sehr anhänglich.
In mir unbekannten Situationen (fremde Menschen,Hunde und Straßenverkehr) bin ich noch unsicher und zurückhaltend, wenn ich aber jemanden habe, der mir Sicherheit gibt, kann ich auch das sicher bald ablegen.
Mit Artgenossen bin ich absolut verträglich, würde mich sehr über einen Hunde Partner, der schon etwas souveräner ist als ich, freuen.
Meine Pflege Mama sagt, ich kann schon sehr gut ohne Leine laufen und bleibe immer brav bei meinem Rudel und höre auch gut.

Cariba ist gechipt, geimpft und kastriert. Sie wird nur nach Kennenlernen mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Die Vermittlung läuft nicht über Schnuppernase e.V., da Cariba keine "Schnuppernase" ist, sondern über einen anderen Verein.

Wenn ihr Cariba kennenlernen möchtet, dann meldet euch bei ihrer Pflegemama: 017659241032
Aufenthaltsort: Brück Potsdam Mittelmark (südlich von Berlin)

Video von Cariba!


  

***Zuhause gesucht: Melina und Carina***

Melina (linkes Foto, schwarzer Rücken und "Popo")
Melina ist ein kleinbleibendes, quirliges Hundemädchen im Alter von 7 Monaten, das ihrem Menschen gerne und oft ihr bezauberndes Lächeln schenkt.
Für die Kleine sind Streicheln und Schmusen sehr wichtig. Sie drängelt sich auf ihrer Pflegestelle oft geschickt an den anderen Hunden vorbei, bis sie letztendlich den Schoß des Pflegefrauchens erobert hat. Dort kugelt sie sich dann zufrieden ein oder legt sich auf den Rücken und lässt sich ausgiebig verwöhnen.
Aber Melina ist keine reine Couchpotato sondern durchaus auch ein aufgeweckter Wirbelwind. Sie flitzt richtig schnell und kann Haken schlagen. Im Kontakt mit anderen Hunden ist sie überwiegend entspannt und verspielt.
Damit es nicht langweilig wird, gibt es auch noch die kleine Zicke in Melina. Die Rolle der "Grantlerin" übernimmt sie bspw. in Situationen, in denen sie gerne Futter- oder Spielzeugverwalterin wäre oder aber, wenn sie mit ihrem Menschen schmusen möchte und ein anderer Hund diesem ihrer Meinung nach zu nahe kommt. Hier ist also noch einige liebevolle aber konsequente Erziehung gefragt, damit sie sich nicht zum Kontollfreak entwickelt.
Wir suchen für die Süße hundeerfahrene Menschen, die es sich zutrauen, Melinas viele positiven Eigenschaften zu fördern, gleichzeitig aber auch ihre zickige Seite im Griff zu haben. Melina muss körperlich und geistig ausgelastet werden. Für kleine Kinder ist Melina nicht geeignet. Andere Hunde oder Katzen im Haushalt wären kein Problem. Einzelhaltung wäre ebenfalls möglich.

Wenn Sie Interesse haben, können Sie Melina gerne in Kelheim besuchen Rufen Sie zur Terminvereinbarung beim Pflegefrauchen Barbara an: 0176-38069887

Carina (rechtes Foto, mehr weiß)
Carina ist ein kleinbleibendes Hundemädchen im Alter von 7 Monaten.
Sie ist eine aufgeweckte, neugierige aber gleichzeitig noch sehr ängstliche Maus. Sie möchte immer und überall dabei sein, egal ob bei ihrem Hunderudel oder bei ihrem Menschen.
Bis man Carina anfassen darf, braucht man anfänglich viel Geduld. Man merkt ihr deutlich den inneren Konflikt zwischen Neugierde, Liebesbedürftigkeit und Angst an. Sie tippelt immer wieder bis an einen Menschen heran, traut sich zunächst aber höchstens, kurz zu Schnüffeln oder zu Schlecken. Sobald man die Hand nach ihr ausstreckt oder sie leicht berührt, hüpft sie erschrocken zurück.
Ist das Eis gebrochen, kann sich Carinas neue Familie bzw. ihr neuer Besitzer auf innige Schmusezeiten und grenzenlose Liebe freuen. Ihr Blick, wenn sie einen endlich vertrauensvoll anschaut und ruhig auf dem Schoß sitzt, während sie Streicheleinheiten genießt, ist einfach unbezahlbar.
Da sich Carina auf dem Pflegeplatz sehr an anderen Hunden orientiert, suchen wir für sie einen Endplatz als Zweithund oder in einem kleinen Rudel. Ihre neuen Menschen sollten unbedingt hundeerfahren sein. Gerne wird sie auch zusammen mit ihrer Schwester Melina abgegeben. Kleine Kinder sind für Carina nicht geeignet.

Bei Interesse rufen Sie bitte beim Pflegefrauchen Barbara in Kelheim an, um einen Kennenlerntermin zu vereinbaren: 0176-38069887.

hier gibt's noch mehr Fotos von Carina und Melina!


     

*** Fröhlicher Herzenshund sucht ein Zuhause ***

Unsere Nisa ist im Alter von 4 Monaten im September 2016 als Notfall in ihre Pflegefamilie gekommen.
Sie hatte schlimme Wunden, einen Oberschenkelhalsbruch und konnte ihre Hinterläufe nicht bewegen.
Die Wunden sind verheilt und der Bruch wurde operiert. Mit ihren Beinen hat sie immer wieder Fortschritte gemacht, sie hat sie immer mehr bewegt und stellt sich z. B. beim Fressen hin, allerdings sind das nur Reflexe.

Ein Tierneurologe hat uns bestätigt, dass es keine Chance auf eine Heilung gibt, sie wird ihr Leben lang ihre Hinterbeine nicht spüren, denn die Verletzung ihrer Wirbelsäule ist zu gravierend.

Trotz allem ist Nisa ein wahnsinnig lebensfroher Hund!

Sie ist jetzt 10-11 Monate alt (Stand: Anfang April 2017) und wiegt momentan ca. 18 kg.

Sie liebt es mit ihrem Rolli Gassi zu fahren und orientiert sich an den anderen Hunden und an ihrer Pflegefamilie und läuft dabei auch nicht weg, sondern schaut immer wo ihre Menschen sind. Sie spielt sehr gerne und apportiert mit Freude Dummys und Spielsachen.
Auch den Garten erkundet sie mit ihrem Rolli neugierig.
Sie ist sehr klug, lernt schnell und muss deshalb, auch damit sie ausgelastet wird, kopfmäßig arbeiten, wie z.B.Suchspiele (macht sie total gerne).

Mit einer speziellen Hose mit Griffen für Frauchen/Herrchen kann Nisa Treppen hinaufsteigen.

Nisa's Pflegefrauchen macht täglich Physiotherapie mit ihr und auch eine Physiotherapeutin wird zur Lockerung aufgesucht, was unbedingt erforderlich ist.

Man muss Nisa die Blase drei bis vier Mal täglich komplett entleeren (haben wir auch erst lernen müssen), da sie sonst den Urin nur verlieren würde, wenn die Blase voll ist und sie eine Blasenentzündung bekommen würde.
Auch muss regelmäßig der Urin untersucht werden.

Ihr großes Geschäft erledigt sie selbständig, aber sie kann es nicht kontrollieren. Das heißt, wenn sie muss, dann muss sie egal wo sie gerade ist.
Damit ist gemeint, dass sie sich auch im Haus entleert. Was aber, so finden wir, nicht schlimm ist und man merkt eigentlich sehr schnell, wann es los geht ;)

Wichtig wäre es, dass ihre zukünftigen Besitzer eine gute Hundeerfahrung haben, da sie gerne ihr Köpfchen durchsetzen möchte, was man aber auf keinen Fall durchgehen lassen sollte.
Nur weil sie nicht richtig laufen kann, ist sie trotzdem ein ganz normaler Hund, der liebevoll aber konsequent erzogen werden muss. Zudem muss man in der körperlichen Verfassung sein, sie tragen zu können, denn ins Auto oder die Treppen runter kommt sie nicht von alleine.

Auch für uns (ihre Pflegefamilie) war das alles eine ganz neue Situation, aber Nisa ist keine Belastung, man wächst an den Aufgaben und sobald der Tagesablauf mit Nisa sich einmal eingespielt hat, ist es absolut machbar und man hat mit ihr einen tollen Hund, mit dem man viel Freude hat und der einem so viel zurück gibt.

Für uns ist es Voraussetzung, dass ihr neues Zuhause diese Anforderungen erfüllen kann, da Nisa's Gesundheit und auch ihr Leben davon abhängen.

Wenn Sie sich diesen Aufgaben gewachsen fühlen, sich bewusst sind was es heißt einen behinderten Hund zu haben, bereit sind für Nisa ihr Leben lang da zu sein und sie zu lieben wie sie ist, dann melden Sie sich bei ihrer Pflegefamilie in Schönhofen unter 09404 5882 oder 0176 49049160.

hier gibt's noch mehr Fotos von Nisa!


   

*** Paula sucht dringend ein Zuhause***

Paula ist zwar keine "Schnuppernase", aber ihr Schicksal hat uns berührt. Ihr Frauchen ist ins Pflegeheim gekommen und kann Paula nicht mitnehmen. Das ist für Beide natürlich eine schreckliche Situation. Wir möchten gerne helfen, dass Paula möglichst bald wieder ein Zuhause findet:

Paula ist 9 1/2 Jahre alt mit athletischem Körperbau und ist ein liebenswerter Leonberger-Mischling.
Paula ist sehr verschmust und anhänglich und kinderlieb, so wie es typisch für die Rasse ist. Ganz Leonberger :-) Was Paula nicht mag oder eben zum Fressen gerne hat, sind Katzen.

Was uns sehr wichtig ist: Paula ist ein Wohungshund. Sie wurde ihr ganzes Leben als Familienmitglied in der Wohnung gehalten und ist Auslauf im Garten gewöhnt.
Deswegen wird Paula nicht als Hofhund oder in Zwingerhaltung vermittelt, sondern nur als Wohnungshund mit Familienanschluss. Alles andere würde der anhänglichen Hündin das Herz brechen.

Die bisherige Besitzerin ist in betreutes Wohnen umgezogen und sucht verzweifelt nach einem guten Platz für die geliebte Hündin....

An möglichen Tierarztkosten - sollte die Hündin krank werden - würde sich die Vorbesitzerin sogar beteiligen.
Was bisher bei Paula gehäuft auftritt, sind Fettgeschwulste am ganzen Körper von unterschiedlicher Größe, die noch keine Probleme bereiten.
Sonst ist sie dem Alter entsprechend fit und kleine Spaziergänge reichen völlig aus.

Paula ist auf Pflegestelle im Raum Regensburg.

Wenn Sie Paula helfen möchten, dann melden Sie sich bei Veronika Höfler unter 0171 54 000 21.


   

*** Cocky sucht dringend ein Zuhause***

Cocky ist ein Bretonen-Spaniel-Mix, geb. 2013, Rüde, kastriert, geimpft und gechipt.

Cocky ist zwar keine "Schnuppernase", aber sein Schicksal hat uns berührt und wir stellen ihn hier vor, damit der arme, liebenswerte Kerl bald ein Zuhause findet:

Können Sie sich vielleicht vorstellen wie schlimm es ist einfach verlassen und am Tierheimtor angebunden zu werden? Meine heile Welt ging unter, es war ganz schlimm für mich.

Kann es evtl. daran liegen, dass ich sehr, sehr schlecht sehen kann, nicht mehr tauglich für meine Menschen war und deshalb einfach entsorgt wurde? Als Jagdhund nicht mehr zu gebrauchen, das würde auch meine Schrotkugeln im Körper erklären, die mir aber überhaupt nicht zu schaffen machen und mich einschränken. Diese blöden Dinger sind halt einfach in mir, sind verkapselt und bleiben da wo sie sind, ich spüre sie auch nicht.

Jetzt, auf meiner Pflegestelle, hat die nette Tierarzttante sogar gesagt, dass ich evtl. mit ein paar Tröpfchen Medizin in meine Augen wieder besser sehen kann und somit meine Lebensqualität enorm gesteigert werden könnte.
Aber mal ganz ehrlich, wir Hunde haben ja eine so feine Nase, die übernimmt dann quasi „das Sehen“, und wir kommen auch ohne Adlerblick ganz gut im Leben zurecht.

Ich mag all meine Hundekumpels, bin unkompliziert und erfreue mich des Lebens. Spaß haben, spielen, Streicheleinheiten genießen und einfach nur fröhlich sein, so bin ich halt.

Soll ich ihnen noch ein großes Geheimnis verraten? Ich bin Kuschelspezialist, liebe es im Bett zu schlafen, sofern mir das gewährt wird. Geborgenheit und Liebe zu erfahren, wie lange habe ich darauf warten müssen, meine derzeitige Pflegemami erlaubt es mir aber gerade und es ist sooooo schön.

Auch mit kleinen Menschenkindern habe ich kein Problem – im Gegenteil – die Zweibeinzwerge finde ich richtig toll und, so wurde mir gesagt, sie haben oft keine Probleme mit irgendwelchen körperlichen Behinderungen, die nehmen uns einfach genau so wie wir sind, wie wir Hunde das ja auch so machen.

Auch coole Katzen sind mir nicht fremd, liege sogar mit ihnen auf einer Decke, die müssen das halt einfach wollen und mich akzeptieren.

Die Pflegestelle hier ist toll, es tümmeln sich hier auch noch Schweine, Ziegen und sonstiges Getier rum, alles „easy“ für mich, bin ja anpassungs- und lernfähig.

Sind Sie das auch und würden so einem halben „Blindfisch“ endlich ein tolles Zuhause für immer geben? Ich würde ALLES für Sie tun, mich krumm machen und all meine Liebe und Zuneigung verschenken, nur um Sie glücklich zu machen.
Würden Sie das für mich auch tun? Wenn ja, bitte einfach hier melden, ich würde mich ganz toll darüber freuen.

Zurzeit ist Cocky in Regensburg in einer Pflegestelle.
Telefon: 0941 401652 oder 0172 8175015

hier gibt's noch mehr Fotos von Cocky!


   

Darius ist nun bereits seit zwei Wochen bei seiner Pflegefamilie und baut zunehmend seine anfängliche Unsicherheit ab. Zu Beginn noch sehr scheu und ängstlich, traute er sich nur Kontakt aufzunehmen, wenn man sich möglichst von ihm weg bewegte, oder sich, eher von ihm abgewandt, auf seine Körperhöhe begab.

In Garten und Wohnung hatte er jeweils ein verstecktes Plätzchen auserkoren, welches er bei Bedarf aufgesucht hat, um daraus neugierig das Geschehen aus "sicherer" Entfernung zu beobachten. ;-) Schnelle Bewegungen, laute Geräusche....und der Kleine ist geflüchtet.

Mittlerweile ist er aufgetaut und zeigt sich als aufgeweckter, verspielter, lustiger und total lieber Junghund. Mit unserer zweijährigen Schäferhündin versteht er sich blendend. Sie gibt ihm Orientierung und Sicherheit und läßt ihn oft gewähren, wenn er zu kess wird oder ihr Spielzeug klaut, zeigt ihm aber auch zuweilen seine Grenzen. Es ist eine wahre Freude, die Beiden beim Toben durch den Garten zu beobachten.

Darius ist sehr menschenbezogen und startet häufig einen "Kuschelangriff" auf uns, dabei schmeißt er sich mit den Vorderpfoten auf unseren Schoß und schmeichelt was das Zeug hält. Er spielt gerne, weiß sich aber auch zu Benehmen und verhält sich in der Wohnung brav und ruhig.
Er begnügt sich mit den zur Verfügung stehenden Hundespielsachen und zeigt kein Interesse am Umgestalten oder Anknabbern des Mobiliars. Ein klares "Nein" genügt regelmäßig, um ihn von unerwünschtem Verhalten oder Zugriff abzubringen.
Von Anfang an war er stubenrein, ist kein "Wildpinkler" und hat im Garten sein festes "Örtchen" daß er immer wieder aufsucht!

Alles in allem ist er ein Träumchen von einem Hund. Ein typischer junger Kerl, putzig, witzig, verspielt ohne Neigung zum Übertreiben. Gleichzeitig brav und lieb. Wir denken, er wäre der optimale Anfängerhund und sollte auch mit Kindern keine Probleme haben, was wir allerdings noch nicht ausprobieren konnten. Er ist aufmerksam, neugierig und gelehrig und eine adäquate Erziehung sollte problemlos zu bewältigen sein.

Ein winziges Defizit hat er momentan noch. Wir konnten ihn noch nicht davon überzeugen, daß Leinen keine kleinen Hunde fressen! :-) Er weigert sich bisher beharrlich. Zwar kann man ihm die Leine anhängen, er folgt einem dann auch wacker, während diese hinter ihm herschleift, sobald man das andere Ende aber aufnimmt um ihn durch leichten Zug zum Mitlaufen zu bewegen sträubt er sich eselsgleich und würde am liebsten den Rückwärtsgang einlegen. Das braucht noch Zeit und muss geduldig und sanft geübt werden.

Darius ist auf Pflegestelle in Mintraching.
Für weitere Fragen zu unserem Pflegling: E-Mail: bigtreemail@aol.de, Tel.: 0176 47743086

hier gibt's noch mehr Fotos von Darius!


    

Die kleine Lilly ist ca. 7 Monate alt (Stand März 2017) und ist bereits kastriert. Sie ist eine sehr liebe, neugierige und anhängliche Katze. Lilly kommt sehr gut mit anderen Artgenossen klar und und sogar mit Hunden. Sie ist ganz und gar nicht ängstlich, sondern sehr neugierig.
Die kleine verschmuste Maus würde sich sehr auf ein Zuhause mit einem weiteren tierischen Gefährten freuen.

Momentan ist sie auf einer Pflegestelle in Lappersdorf und wohnt dort mit zwei anderen Katzen zusammen.

Nähere Infos über Lilly erhalten Sie bei ihrer Pflegemama unter der Nummer: 0176/64197529.

hier gibt's noch mehr Fotos von Lilly!


   

***Bonnie sucht ein Zuhause***

Rasse: Labrador- Jagdhund- Mix
Geschlecht: weiblich
geboren: ca. 1,5 -2 Jahre alt (Stand März 2017)
Fell/Farbe: kurz / Schwarz mit weißer Brust
Gewicht: ca. 17 kg
Schulterhöhe: 56 cm
Sonstiges: kastriert, geimpft, gechipt

Bonnie ist sehr verspielt, kontaktfreudig, liebesbedürftig und auch schutzbedürftig, wenn die Eindrücke ihr mal zu viel werden. Die Grundkommandos festigen sich jeden Tag mehr. „Sitz“, „Platz“, „Warte“ und „komm“ funktionieren schon ganz gut. Auch an dem Rückruf arbeiten wir fleißig und mit erfreulich viel Erfolg. Sie lernt gut, wenn man konsequent mit ihr arbeitet.
Sie ist stubenrein und kann auch gut mal zuhause alleine bleiben. In der Stadt läuft sie soweit gut mit, im Wald kommt ihr Jagdtrieb noch gerne durch. Auf den Bildern erscheint sie meist größer als sie tatsächlich ist, doch vom Körperbau ist sie eine sehr schlanke Hündin.

Wie das neue Zuhause sein sollte:

Für Bonnie sollten es sehr aktive und konsequente Menschen sein.
Man sollte dazu bereit sein, jeden Tag mit ihr zu trainieren und sie bei Spaziergängen auszulasten. Sie kann noch nicht ohne Leine laufen, da sie noch viel zu gerne Jagen geht, wenn der Abstand zwischen Mensch und Hund zu groß wird. Das braucht Zeit und viel Geduld!
Jagdhundeerfahrung ist von Vorteil! Bonnie ist eine super schnelle Läuferin und darf sich derzeit u.a. beim Fahrradfahren auspowern. Wer also gerne im Hundesport aktiv sein möchte, hätte mit Bonnie den Richtigen Hund dazu. Ein Platz als Einzelhund wäre super, wobei sie sich, wie auf ihrer Pflegestelle, auch sehr gut mit den Haushunden (Hündin und Rüde) versteht. Mit Menschen und Hunden im Allgemeinen hat sie keine Probleme. Da Bonnie jedoch auch mal sehr stürmisch sein kann, sollten keine kleinen Kinder im neuen Zuhause sein.

Wer Bonnie adoptieren möchte, meldet sich bitte in Regensburg bei der Pflegestelle unter 0176/ 30771977 oder unter baerbelohle@web.de

hier gibt's noch mehr Fotos von Bonnie!

Video: Bonnie beim Gassi gehen!

Video: Bonnie im Haus



Wir sind noch auf Kreta und suchen ein schönes Zuhause in Deutschland:

   

Lena wurde in der Nähe der Schnellstraße auf Kreta gefunden und von Manuela, einer griechischen Tierschützerin, aufgenommen.
Lena ist eine herzallerliebste Hündin, mittelgroß, langes Fell (wie ein kleines Bärchen), weiße Pfoten und ist sehr freundlich und verträglich. Sie ist sehr zutraulich und verspielt, wie man auch im Video sehen kann.
Manuela hat Lena inzwischen von ihrem verfilzten Fell befreit, damit sich Lena wohler fühlt und das Fell schön nachwachsen kann.

Lena ist ca. 2 Jahre jung, mittelgroß (geschätzte 15kg) und wirkt auf den Videos und Fotos "mächtiger" und "größer" als sie in Wirklichkeit ist.

Lena ist liebenswerter und sehr fröhlicher Hund, ein Goldschatz, über den jeder Besitzer glücklich und stolz sein würde!

Wer stellt unserer kleinen Lena eine Körbchen bei sich Zuhause zur Verfügung?
Lena würde es von ganzen Herzen danken!

hier gibt's noch mehr Fotos von Lena!

Neues Video: Ende März 2017!

Video von unserer lieben Lena!


  

Charly (linkes Foto) und Zorgas (rechtes Foto) sind ein dringender Notfall, sie leben derzeit an der Kette:
Charly und Zorgas liefen herrenlos auf der Schnellstraße auf Kreta herum. Ein besorgter Tierfreund hat die beiden kleinen Rüden von der Straße eingesammelt, hat aber nicht die Möglichkeit und das Geld, die Beiden auszunehmen.
Er hat sie Charly und Zorbas getauft und auf seinem Grundstück angebunden, damit sie nicht wieder auf die Straße laufen und wie (vermutlich) ihre Mutter überfahren werden, die der Tierfreund damals als er beide eingefangen hat, tot auf der Straße gefunden hat.
Aber das ist natürlich kein Dauerzustand, dass die Beiden an der Kette leben... Er bittet um Hilfe, damit sie ein schönes ZUhause finden und bekommt von der Tierschützerin Manuela auf Kreta Futter und es wird eine kleine Hundehütte gebaut.
Wenn es regnet, nimmt der Mann die Hunde in sein Geschäft.
Wir suchen dringend ein Zuhause für die beiden netten Hunde Charly und Zorbas. Sie sind ca. 1 Jahr alt und wiegen ca. 12 kg, sind also eher kleine Hunde. Die beiden Kerlchen sind sehr fröhlich, agil und freundlich.

Wer schenkt beiden ein Zuhause weg von der Kette?

Wir wünschen uns, dass beide gemeinsam ausreisen können. Wir könnten es nicht verantworten, dass einer der beiden zurückbleiben muss, das würde uns das Herz brechen...

hier gibt's noch mehr Fotos und Videos von Charly und Zorgas!


    

Beethoven ist ca. 1 Jahr jung, kastriert, mittelgroß (geschätzte 15kg).
Der kleine Kerl ist eine Frohnatur, sehr verträglich. lieb und menschenbezogen.
Wer schenkt Beethoven ein Zuhause? Er ist ein wirklich liebes und unkompliziert wirkendes Kerlchen!

hier gibt's noch mehr Fotos von Beethoven!


   

Dackeline ist eine kleine Dackeldame im Alter von ca. 1 Jahr. Dackeline ist kastriert, wiegt ca. 10 kg und ist ein fröhliches und zutrauliches, menschenbezogenes Mädchen! Dackeline ist seht gut verträglich mit anderen Hunden, sie hat ein unterwürfiges, verspieltes Wesen und geht Streit aus dem Weg.
Wer schenkt der kleinen charmanten Dackeldame ein Zuhause?

hier gibt's noch mehr Fotos von Dackeline!


    

Sarah ist ein sehr zartes, schlankes, liebes Mädchen, kastriert, ca. 1 Jahr jung und hat ein freundliches, eher unterwürfiges Wesen. Sarah ist sehr verspielt und menschenbezogen. Ein zarter Sonnenschein. Sarah ist vermutlich ein Border-Mix und wiegt ca. 12 kg.

hier gibt's noch mehr Fotos von Sarah!


    

Nala ist eine ca. 1 jährige, freundliche Labrador-Mix-Hündin, kastriert, ca. 15 kg schwer, sehr menschenbezogen und lieb. Nala ist sehr verspielt und veträglich mit anderen Hunden. Ein kleiner Sonnenschein!
Wer will mich?

hier gibt's noch mehr Fotos von Nala!


    

Vaskos

hier gibt's noch mehr Fotos von Vaskos!


    

Kathi

hier gibt's noch mehr Fotos von Kathi!


   

Irma hat ein besonders trauriges Schicksal:
Irma wurde als Welpe vor 4 Jahren zu einer Familie gegeben. Irma ist zusammen mit den drei kleinen Kindern der Familie aufgewachsen (sie ist also sehr lieb zu Kindern). Leider ist ihre Familie ins Ausland umgezogen und konnte Irma nicht mitnehmen.
Irma ist eine wunderschöne Schäfermix-Hündin, ca. 4 Jahre jung, kastriert und beherrscht Grundkommandos. Sie verträgt sich gut mit anderen Hunden und Katzen, die sie kennt. Außerdem ist sie sehr kinderlieb!
Wer schenkt dieser freundlichen Hündin wieder ein geborgenes Zuhause?

Video März 2017 von unserer lieben Irma!

hier gibt's noch mehr Fotos von Irma!


    

Unsere Coffee ist ca. 4 Jahre jung, kastriert und ein großer, freundlicher Rüde. Coffee ist verträglich, doch leider auch ein Prügelknabe/Fußabtreter in seinem Rudel - darum die Narben im Gesicht. Wir selbst mussten ihn schon mal aus einer sehr brenzligen Situation retten, als ihn einige andere Hunde fertig machen wollten. Coffee ist zutraulich und verschmust und hat ein angenehmes Wesen, nicht zu stürmisch und auch nicht zu aufdringlich.
Wer gibt diesem großen, lieben Rüden eine Chance?

P.S.: Coffee musste aus dem großen Rudel rausgenommen werden, weil ihn die anderen Hunde attackiert haben. Nun lebt er zusammen mit drei anderen Hunden (darunter auch die große weiße Tonia) in einem kleinen Gehege. Wer holt ihn da raus?

Fotos von Coffee

Video: Coffee zusammen mit Flecki!


   

Ingo ist einfach nur ein Goldschatz! Der junge Rüde ist unbeschreiblich fröhlich, verträglich, verspielt und menschenbezogen! Ingo ist ca. 2 Jahre jung, kastriert und wiegt ungefähr 15 kg.
Schauen Sie sich sein Video an und lassen Sie sich überzeugen von seinem liebenswertem Wesen!

hier gibt's noch mehr Fotos von Ingo!

Video mit unserem lieben Ingo!


   

Tom (auch genannt Siffin) ist ein großer, kastrierter Junge, ca. 4 Jahre jung, sehr lieb, sehr verspielt und verträglich. Tom gehört einer alten ursprünglichen griechischen Hunderasse an, den Kritikos Lagonikos, ein "griechischer Windhund".

hier gibt's noch mehr Fotos von Tom!

Video Januar 2017: Tom beim Spielen!

älteres Video von Tom (2016) als er neu im Heim war!


 

Noah ist ein ca. 6-7 Monate alter, kastrierter Rüde, ca. 10kg leicht, sehr freundlich und verträglich. Ein zarter junger Hundebub!

hier gibt's noch mehr Fotos von Noah!


   

Annabelle ist eine zuckersüße junge Hündin, hat eine angeboren verkürzte Rute und ist bereits kastriert. Annabelle wiegt ca. 10 kg und hat ein sehr liebes Wesen. In Bayrisch würde man liebevoll "michad" sagen, also man muss sie einfach gern haben. Annnabelle unterwirft sich schnell, robbt dann am Boden zu einem her und kuschelt einen dann nieder ;-).

hier gibt's noch mehr Fotos von Annabelle!


   

Chilli ist eine Schwester von Annabelle und wiegt ca. 13 kg (ist also ein Stück größer als ihre Schwester) und ist kastriert. Chilli ist etwas lebhafter und "frecher" als ihre Schwester Annabelle, aber auch ein ganz liebes und menschenbezogenes Hundemädchen!

hier gibt's noch mehr Fotos von Chilli!


   

Bruno ist ein sehr freundlicher junger kastrierter Rüde mit einem Gewicht von ca. 12kg.

hier gibt's noch mehr Fotos von Bruno!


   

Martina ist eine zuckersüße, kastrierte junde Hündin, ca. 10 kg leicht.

hier gibt's noch mehr Fotos von Martina!


   

Luisa ist die Schwester von Martina, ist ebenfalls kastriert und eine ganz freundliches Mädchen!

hier gibt's noch mehr Fotos von Luisa!


   

Moritz (im Heim auch Welpe Konrad genannt; es gibt ja auch noch einen Opa Konrad) ist der Dritte im Bunde. Er ist der Bruder von Martina und Luisa und ist ein ganz liebes Kerlchen! Moritz ist kastriert und wiegt ca. 10 kg.

hier gibt's noch mehr Fotos von Moritz!


   

Jakob ist ein sehr zarter, liebenswerter Bretonen-Junge, ca. 10kg leicht, bereits kastriert und sehr sanft und freundlich.

hier gibt's noch mehr Fotos von Jakob!


     

Sabine ist eine ältere, kastrierte, unglaublich freundliche Boxerdame und lebt schon seit Jahren im Tierheim. Sabine ist sehr lieb und anhänglich. Sie versteht sich mit allen Hunden und ist sehr gut sozialisiert. Sabine ist einfach ein Goldstück, sehr freundlich und verschmust.
Wer gibt dieser älteren Lady einen ruhigen Altersruhesitz? Sie hätte es sich mehr als verdient!

hier gibt's noch mehr Fotos von Sabine!


   

Mama Despina ist eine mittelgroße Hündin, ca. 1-2 Jahre jung und ca. 12 kg leicht. Despina ist sehr menschenbezogen, sanft und freundlich und veträgt sich gut mit den anderen Hunden! Despina ist kastriert und wartet auf ein Körbchen hier in Deutschland.

hier gibt's noch mehr Fotos von Despina!


   

Apollon ist ca. 9 Monate jung und kastriert. Es ist kniehoch, also ein eher klein gewachsener Kerl, lieb, verschmust und gut mit anderen Tieren! Ein kleines Schätzchen :-)

hier gibt's noch mehr Fotos von Apollon!


   

Max ist ca. 1 Jahr jung und kastriert. Er ist unglaublich lieb und freundlich und ist ein gelassener Hund mit ruhigem Gemüt. Er versteht sich gut mit anderen Tieren! Ein wirklich ganz liebes Kerlchen, mittelgroß. Er möchte allem und jedem gefallen und bemüht sich, es allen recht zu machen.

hier gibt's noch mehr Fotos von Max!


  

Pipis lebt in einem provisorischen Tierheim auf Kreta. Der freundliche Rüde ist ca. 6-7 Monate alt und wurde auf der Autobahn gefunden. Pipis ist sehr lieb und verträglich mit anderen Hunden!

hier gibt's noch mehr Fotos von Pipis!


  

Minoas lebt in einem provisorischen Tierheim auf Kreta. Der kleine Rüde ist 11 Monate alt und ist bereits kastriert. Minoas ist eher ängstlich, er braucht liebevolle und geduldige Menschen.

hier gibt's noch mehr Fotos von Minoas!


  

Greca lebt in einem provisorischen Tierheim auf Kreta. Zizel ist ein liebes, kastriertes Mädchen im Alter von 15 Monaten. Sie wurde im Alter von 2 Wochen mit der Flasche groß gezogen. Sie ist sehr lieb und menschenbezogen. Mit anderen Hunden kommt sie klar, niegt aber dazu den Boss raushängen zu lassen ;-). Zizel ist das Leben im Haus gewohnt und ist stubenrein.

hier gibt's noch mehr Fotos von Zizel!


   

Sherlock hat Glück im Unglück

Ein Hilferuf von einer befreundeten Tierschützerin namens Stella erreichte uns.
Stella hat Sherlock in einem schrecklichen Zustand in den Straßen von Chania gefunden: Er war nur noch Haut und Knochen und hatte ein verletztes Bein. Stella zögerte keinen Moment, Sherlock zu helfen und hat ihn Zuhause bei sich gesund gepflegt.

Da es für Jagdhunde keine sonnige Zukunft auf Kreta gibt, bittet uns Stella, für Sherlock in Deutschland ein Zuhause zu finden und wir haben ihr natürlich sofort unsere Hilfe zugesagt.

Hier ein paar Infos zu Sherlock:
Sherlock ist ca. 1 Jahr alt (Stand Mai 2016), er ist geimpft, gechippt und kastriert. Sherlock hat typisch für einen Junghund viel Energie und möchte viel laufen. Er ist sehr freundlich zu anderen Hunden und selbst zu Katzen, was für einen Jagdhund nicht selbstverständlich ist. Vor lauten Geräuschen und vor Schüssen hat Sherlock Angst, was sicherlich aus seiner Vergangenheit herrührt.
Sherlock hat die Mittelmeerkrankheit Leishmaniose, aber er spricht sehr gut auf Medikamente an. Diese Medikamente sind nicht teuer und Leishmaniose ist weder ansteckend für den Mensche noch für andere Hunde bzw. andere Tiere.
Stella hat keinen Moment gezögert, Sherlock zu helfen, ihn aufzunehmen und gesund zu pflegen.
Es wäre schön, wenn es auch bei uns hier in Deutschland jemand gäbe, der nicht zögert und Sherlock als Pflegehund aufnehmen könnte oder gar als Endplatz.
Sherlock hatte Glück im Unglück. Bitte lassen Sie seine Glücksträhne jetzt nicht abreißen. Er kann auf Dauer nicht bei Stella bleiben, da viele andere Hunde auch ihre Hilfe brauchen. Und auf Kreta wird Sherlock sein Glück nicht finden können. Jagdhunde sind Gegenstände, Dinge zum Zweck und werden nicht als Lebewesen respektiert.

Wer ermöglicht Sherlock eine Zukunft hier in Deutschland?

Sehen Sie hier alte Fotos von Sherlock auf Facebook, wie ihn Stella gefunden hat:!

hier gibt's noch mehr Fotos von Sherlock!


  

Rico kam zusammen mit Linus ins Heim, er ist der Freund von Linus.
Rico ist ebenfalls ein junger Rüde, aber im Gegensatz zu Linus keineswegs ängstlich, sondern verspielt und kontaktfreudig.
Rico wird ebenfalls auf ca. 1-2 Jahre geschätzt.
Wer schenkt diesem charmanten Rüden ein Zuhause?

hier gibt's noch mehr Fotos von Rico!


  

Schonatie ist ein älteres Husky-Mischlingsmädchen. Sie ist ca. 8-9 Jahre, kastiert und ist eine sehr sehr freundliche und verträgliche Hündin. Schonatie hat bis vor kurzem bei den großen Hunden im Außengehege gelebt, aber mit zunehmenden Alter wurde Schonatie vom Rudel nicht mehr akzeptiert und ist deswegen zu den kleineren Hunden ins Hausrudel umgesiedelt worden. Schonatie versteht sich auch dort mit allen Hunden, hat eine ruhige Natur und liebt (!) es gebürstet zu werden, am besten über mehrere Stunden ;-), wenn es nach ihr ginge.
Schonatie braucht jeden Tag einmal ihre Augentropfen, weil sie eine leichte Augenentzündung hat, was man an dem eitrigen Ausfluss auch auf den Fotos erkennnen kann.
Schonatie hat das zum Teil harte Leben und Überleben im Heim jetzt schon einige Jahre mitgemacht. Es ist an der Zeit, für das alte Mädchen einen ruhigen Platz zu finden, wo sie in Ruhe alt werden darf und geliebt wird.
Schonatie hat keine besonderen Ansprüche - außer ein liebevolles ZUhause mit vielen streichelnden Händen zu finden. Sie ist sehr anhänglich, ruhig und ausgegelichen und auch lang nicht so anstrengend und fordernd wie ein junger Hund. Eben die Vorzüge eines älteren Hundes!!!

hier gibt's noch mehr Fotos von unserer lieben Schonatie


  

Brigitta ist eine alte Schäferhunddame im Alter von ca. 8 Jahren. Die absolut liebe Hündin ist kastriert (dabei wurde ein Gebärmutterhalskrebs entfernt), ist sehr liebebedürftig, nicht mehr sehr aktiv und hat einen Altersruhesitz mehr als verdient. Wer nimmt sich unserer lieben Brigitta an, damit das Tierheim nicht die letzte Station in ihrem Leben ist?

neue Fotos von Brigitta (Juni 2016)


  

Ewa, jung, sehr freundlich, verspielt und agil! Kleinere, kompakte Hündin, ca. 12 kg, kniehoch, wirkt auf Fotos sehr groß!

hier gibt's noch mehr Fotos von Ewa!


  

Silvan ist ein großgewachsener, wunderschöner Rüde im Alter von ca. 2-3 Jahren. Silvan ist Fremden gegenüber zurückhaltend, taut aber mit Leckerlis auf. Er ist ein sanfter und sensibler Rüde, verträglich und wie man sieht, ein Bild von einem Hund für Freunde großer Rassen. Wir wünschen uns für Silvan Menschen mit Hundeerfahrung, Geduld und Einfühlungsvermögen - wegen seiner Schüchternheit/Unsicherheit.
Bitte verstehen Sie es nicht falsch, Silvan ist kein hoffnungslos ängstlicher und unsicherer Hund. Er zeigt sich nur Fremden gegenüber erstmal skeptisch und hält Abstand. Die Fotos entstanden, als wir uns 10 Minuten mit Silvan beschäftigt haben und man sieht, dass er bereits Kontakt sucht und mit Leckerlis auch ein wenig "forsch und frech" wird, aus sich herausgeht. Wir möchten nur darauf hinweisen, dass Silvan kein Hund ist, der jedem Fremden freudig entgegenläuft und ihn anspringt. Silvan bringt einfach eine Portion Skepsis mit (was in seinem bisherigen Leben vielleicht auch nicht falsch war) und man muss sich sein Vertrauen erstmal verdienen, was mit Geduld, Einfühlungsvermögen und Hundeerfahrung (Körpersprache etc.) aber durchaus im Bereich des Möglichen liegt!
Bringt man diese Voraussetzungen mit, wird sich Silvan zu einem tollen Gefährten entwickeln!

hier gibt's noch mehr Fotos von Silvan!

Video März 2016: Silvan und Monika spielen!


   

Toni

hier gibt's noch mehr Fotos von unserem Herzenshund Toni!


  

Seit Jahren ist Nikitas nun schon im Tierheim und wartet voller Sehnsucht auf seine eigene Familie. Wäre er in einem Tierheim in Deutschland, würde er wohl schon lange adoptiert worden sein. Denn wo findet man schon so einen fröhlichen und aufgeschlossenen Hund? Nikitas ist eine wahre Frohnatur, verträgt sich einwandfrei mit anderen Hunden und ist sehr verschmust und anhänglich. Sein einziges "Manko" ist, dass er im Heim gerne seinen Futternapf vor anderen Hunden bewacht. Aber das kann man ja auch irgendwie verstehen, oder?
Nikitas ist ca. 6 Jahre alt, durchaus fit, kastriert und mittelgroß (höchstens ca. 50 cm Schulterhöhe, kniehoch). Er wirkt auf manchen Fotos größer als er in Wirklichkeit ist!
Es wird Zeit für den kleinen Strahlemann endlich seine Tierheim-Vergangenheit hinter sich zu lassen und etwas Neues zu erleben. Sind Sie bereit dazu?

noch mehr Fotos von Nikitas

Video mit unserem lieben Nikitas


  

Unsere Rosi wurde von einem „Tiervermehrer“ beschlagnahmt und im Oktober 2014 ins Heim gebracht. Die Hündin hat ein keckes, liebenswertes Wesen und eine kompakte Figur J. Rosi wiegt ca. 20kg (mit ein wenig Wohlstandsspeck), ist kastriert und liebt es gestreichelt zu werden. Wird sie gestreichelt, lacht sie über das ganze Gesicht. Die Hündin ist sehr menschenbezogen und mit anderen Hunden verträglich, könnte aber auch als Einzelhund gehalten werden. Mit ihren spitzen „Stehohren“ gibt sie ihrem Gesicht je nach Situation einen anderen Ausdruck. Sehen Sie sich ihr Fotoalbum an und überzeugen sie sich davon! Eine freundliche Hündin, die es nach ihrer schweren Zeit als „Zuchtmaschine“ beim Tiervermehrer verdient hätte, die schönen Seiten des Lebens an Ihrer Seite kennen zu lernen!

mehr Fotos von Rosi


 

Tetartos ("Teddy") ist ein kastrierter Rüde im Alter von ca. 3 Jahren, der an einem Mittwoch (Tetarti griech. für Mittwoch) ins Heim kam. Tetartos - auch "Teddy" genannt - ist ein herzallerliebster Beagelmix und hofft sehnlichst auf ein Zuhause. Teddy ist der Schmusebär im Tierheim. Er genießt jede Zuwendung und ist sehr verschmust und menschenbezogen!!! Wer kann diesem tollen Rüden mit den traurigen Augen eine schöne Zukunft ermöglichen?

Bei Teddy wurde leider die Mittelmeerkrankheit Leishmaniose festgestellt und es geht ihm nicht gut. Wir suchen für Teddy drigend einen Pflegeplatz/Endplatz in Deutschland! Näheres unter der Rubrik "Aktionen"!

mehr Fotos von Teddy

neue Fotos von Teddy (Februar 2014)


  

Unser großer Andreas ist ein durchweg freundlicher, kastrierter Rüde im Alter von ca. 1-2 Jahren. Andreas ist ein großer Riesenbaby, verträglich und verspielt. Genau richtig für Menschen, die gerne große Hunde mögen. Ein wenig Erziehung bräuchte unser Andreas noch, wie es eben bei so einem jungen, großen Hund so ist!

mehr Fotos von Andreas

neue Fotos von Andreas (Februar 2014)


Kretische Katzen suchen ein schönes Zuhause in Deutschland:

    

Die kleine Lilly ist ca. 7 Monate alt (Stand März 2017) und ist bereits kastriert. Sie ist eine sehr liebe, neugierige und anhängliche Katze. Lilly kommt sehr gut mit anderen Artgenossen klar und und sogar mit Hunden. Sie ist ganz und gar nicht ängstlich, sondern sehr neugierig.
Die kleine verschmuste Maus würde sich sehr auf ein Zuhause mit einem weiteren tierischen Gefährten freuen.

Momentan ist sie auf einer Pflegestelle in Lappersdorf und wohnt dort mit zwei anderen Katzen zusammen.

Nähere Infos über Lilly erhalten Sie bei ihrer Pflegemama unter der Nummer: 0176/64197529.

hier gibt's noch mehr Fotos von Lilly!


  
 

***Katzen von unserer griechischen Tierschützerin Maria zur Vermittlung ***
Agapi ist eine 1 1/2 jährige Kätzin, sehr zart und verschmust mit wunderschönes glänzenden schwarzen Fell! Angela ist eine 4 Monate alte junge Lady :-) Manolis ist ein großer, lieber Langhaar-Kater, 1 1/2 Jahre jung. Manolis hat keine Angst vor Hunden, er lebt im Hunderudel von Maria! Tom ist ungefähr 8 Monate alt, sehr verschmust und lieb

hier gibt's noch mehr Fotos von Maria's Katzen!


 

Die griechische Tierschützerin Eleni bittet uns um Vermittlungshilfe für ihre Schützlinge, die noch auf Kreta sind:
Billy ist eine Freude für jeden Katzenliebhaber!
Der kastrierte Kater ist 7 Monate alt und ist der totale Oberschmuser! Er wäre auch für eine Familie mit kondern geeignet und ist bei allen anderen Katzen beliebt :-).
Einfach ein zuckersüßer Kerl!


  

Die griechische Tierschützerin Eleni bittet uns um Vermittlungshilfe für ihre Schützlinge, die noch auf Kreta sind:

Marina ist 5-6 Jahre jung und sie wurde in Platanias gefunden, wo auch Costoula wohnt. Sie hatte zwei Beine gebrochen, ein Bein war ausgekugelt und sie hatte eine Verletzung am Becken.
Eigentlich wollte der Tierarzt die Kätzin einschläfern, aber Eleni beschloss, sich um die Kätzin zu kümmern und nahm sie mit nach Hause.
Keiner glaubte daran, dass Marina jemals stehen oder gar laufen können würde. Aber mit viel guter Pflege und Geduld (und einem kleinen Wunder) erholte sich Marina gut und sie kann wieder laufen!
Natürlich ist alles ein wenig verschoben, aber so weit in Ordnung. Ihr rechtes Ohr musste amputiert werden.
Marina ist eine liebe, stille Mieze.
Wir wünschen uns aufgrund ihres Handicaps einen ruhigen Haushalt mit nicht all zu vielen Tieren.
Wer macht das Wunder für Marina komplett und bietet ihr ein Zuhause in Deutschland?


 

Die griechische Tierschützerin Eleni bittet uns um Vermittlungshilfe für ihre Schützlinge, die noch auf Kreta sind:

Rafaelo ist 10 Monate jung. Der wunderschöne Kater wurde positiv auf Leukämie getestet, ist aber nur Träger und die Krankheit ist nicht ausgebrochen. D.h. er ist nicht krank, sondern nur Träger.
Rafaelo lebt nun als Einzelkatze, damit er keine andere Katze anstecken kann. Er wäre schön, wenn es für Rafaelo ein Zuhause in Deutschland geben würde, wo er als Einzelkatze leben dürfte oder zusammen mit einem Spielgefährten, der die gleiche Krankheit hat.


Hunde aus RUMÄNIEN, die in Deutschland ein Körbchen suchen:

  

***Ombra in Rumänien***
Die beiden Border-Collie-Mischlinge Heidi und Ombra sind ca. 10 Monate jung wurden Gabi Sabau von einem Schäfer übergeben mit der Drohung, er würde sie sonst aussetzen und ihrem Schicksal überlassen. Ombra ist zurückhaltender und “schleicht” sich lieber von hinten an, um ihren Menschen zu umarmen - beide sind mit allen guten Border-Collie-Eigenschaften versehen, die die Rasse derzeit so beliebt machen. Sie sind, lebendig, lernbegierig und menschenfreundlich und müssen auf jeden Fall gut ausgelastet werden.
Wer verliebt sich in eine der Schwestern (oder gleich in beide?) und gibt ihr (ihnen) ein liebevolles Zuhause mit viel Beschäftigung?
Beide Hündinnen sind kastriert, gechipt, geimpft und mit EU-Pass ausgestattet.

Ernst gemeinte Anfragen bitte an tierschutzbruecke@gmail.com


  

***Heidi in Rumänien***
Die beiden Border-Collie-Mischlinge Heidi und Ombra sind ca. 10 Monate jung wurden Gabi Sabau von einem Schäfer übergeben mit der Drohung, er würde sie sonst aussetzen und ihrem Schicksal überlassen. Heidi ist eine ganz liebe, extrem verschmuste Hündin. Heidi und Ombra sind mit allen guten Border-Collie-Eigenschaften versehen, die die Rasse derzeit so beliebt machen. Sie sind, lebendig, lernbegierig und menschenfreundlich und müssen auf jeden Fall gut ausgelastet werden.
Wer verliebt sich in eine der Schwestern (oder gleich in beide?) und gibt ihr (ihnen) ein liebevolles Zuhause mit viel Beschäftigung?
Beide Hündinnen sind kastriert, gechipt, geimpft und mit EU-Pass ausgestattet.

Ernst gemeinte Anfragen bitte an tierschutzbruecke@gmail.com



 

***Puiu in Rumänien***
Darf ich mich vorstellen? Ich bin Puiu!
Ich bin mittelgroß und ca. 2 Jahre alt.
Ich weiß, dass es schwarze Hunde bei Vermittlungen sehr schwer haben, aber ich probiere es trotzdem. Ich bin total anhänglich und verschmust. Mein Fell glänzt wunderschön in der Sonne und ich habe immer ein Lächeln im Gesicht. Mein größter Wunsch ist es, endlich meine Menschen da draußen zu finden, mit denen ich mein Leben teilen darf.
Anfragen bitte an tierschutzbruecke@gmail.com oder an Corinna Hantke (Tel. 0177 963 13 25)!

Video von Puiu!


  

***Bernadette aus Gabi's Refugium in Rumänien***
Bernadette ist ca. 1,5 Jahre jung und sehnt sich sehr nach Liebe und Aufmerksamkeit eines Menschen.
Sie eine ganz ruhige und brave Hündin mit wunderschönen Augen und verträgt sich mit allen und jedem.
Wir hoffen, dass sie richtig aufblüht, wenn sie endlich genügend Zuneigung und Zuwendung bekommt. Dann wird sie sich wahrscheinlich zu einem lebendigen, sportlichen Hund entwickeln, mit dem man viel spazieren gehen und eventuell auch die eine oder andere sportliche Tätigkeit mit ihr ausüben kann.
Sie reist natürlich mit EU-Pass und ist geimpft, kastriert und gechipt.
Anfragen bitte an tierschutzbruecke@gmail.com!

Video von Bernadette!


  

***Pimpi und Buster aus Rumänien***
Pimpi (weiß) und Buster (braun) sind Schäferhundmixe, ca. 1 Jahr alt.
Pimpi und Buster wurden zusammen mit ihrer Mama (einer Schäferhündin) und ihren drei Geschwistern auf einem Feld ausgesetzt und dort von Gabi Sabau gefunden. Sie nahm die Hundefamilie auf und gab ihnen ein neues Heim. Drei der Kleinen starben leider bald an der Staupe und die arme Mama wurde eines der Opfer eines Giftanschlags, der auf Gabi’s Refugium verübt wurde.
Nun würden wir uns so freuen, wenn nach den schrecklichen Erlebnissen, die Pimpi und sein Bruder Buster hinter sich haben, wenigstens diese beiden so freundlichen, inzwischen herangewachsenen Hunde eine liebe Familie finden würden, die sie die Vergangenheit vergessen lassen könnte.
Bitte schreiben Sie eine Email an tierschutzbruecke@gmail.com oder melden Sie sich telefonisch bei Corinna Hantke Tel. 0177 963 13 25!

hier gibt's noch mehr Fotos von Pimpi und Buster!

Video von Pimpi und Buster!


  

***Sumi aus Rumänien***
Sumi ist eine ca. 1,5 Jahre junge, kniehohe Hündin.
Die hübsche Sumi wurde als Welpe einfach einsam im Schilf ausgesetzt und alleine zurückgelassen.
Gabi Sabau fand sie zufällig rechtzeitig auf, bevor sie sich aufgegeben hätte. Langsam fasste sie Vertrauen und ist inzwischen zu einer selbstbewussten, lieben und fröhlichen Hündin herangewachsen - aufgeschlossen und lebensfroh! Sie würde sich so sehr über ein schönes Zuhause freuen.
Sie reist natürlich mit ihrem EU-Pass und ist geimpft, kastriert und gechipt.
Anfragen bitte an tierschutzbruecke@gmail.com oder an Corinna Hantke (Tel. 0177 963 13 25)!

hier gibt's noch mehr Fotos von Sumi!


 

***Fia (Fiona) aus Rumänien***
Fia (Fiona) ist ca. 45cm groß, ca. 12 kg leicht und ist im Januar 2016 geboren.
Fia wurde mit ihren sechs Geschwistern von Gabi Sabau aufgenommen, nachdem sie, von den Hundefängern verfolgt, auf ein Privatgrundstück geflohen waren. Irgendjemand wusste deren Telefonnummer und verständigte sie, um die sieben "Zwerge" aufzunehmen.
Vermutlich wegen ihrer Geschichte sind die Geschwister relativ scheu gegenüber Fremden. Fia ist als einzige sehr verschmust und zutraulich. Sie kann auch schon perfekt an der Leine gehen und sucht nun die Menschen, die sich in sie verlieben und ihr ein sicheres Zuhause geben, wo man sich Zeit für sie nimmt und sie mit unter anderem mit vielen Schmuseeinheiten versorgt.
Mit viel Geduld würden sicher auch ihre Geschwister Vertrauen fassen und könnten ebenfalls vermittelt werden.
Anfragen bitte an tierschutzbruecke@gmail.com oder an Corinna Hantke (Tel. 0177 963 13 25)!

hier gibt's noch mehr Fotos von Fia!


    

*** Diablo aus Rumänien ***
ist seit Welpenalter an einäugig und lebt auf einer Pflegestelle in der Nähe von München.
Diablo ist knappe 10 kg leicht und ist Mitte Dezember 2015 geboren.

Diablo wurde im März 2016 als Welpe zusammen mit seiner Schwester aufgefunden. Er hatte schon damals nur noch ein Auge. Leider erkrankten beide Welpen und mussten erst mal einige Tage an den Tropf. Die Schwester hat nicht überlebt, aber der kleine Spatz hat es geschafft. Er wurde gesund und lebte seitdem in Gabi's Refugium.
Ab Mitte Januar kann er auf einer Pflegestelle am Rand von München besucht werden. Da er meistens aufgerichtet sitzt, hat er den Spitznamen Nyuszika = Häschen bekommen. Der kleine Schatz sucht dringend ein gemütliches Körbchen und liebe Menschen, die dieses besondere Hündchen aufnehmen und ihm ein Zuhause geben.

Anfragen bitte an tierschutzbruecke@gmail.com

hier gibt's noch mehr Fotos von Diablo!


 

*** Flori in Rumänien ***

Flori, genannt Flo, ist eine Hündin, geboren im Juni 2015.

Flori ist sanft und zutraulich, ein Dackelmischling mit angeborenem Stummelschwänzchen, ein kleiner Schatz, sucht ihre Menschen, die sie liebhaben, so wie sie ist, klein, krummbeinig und mit langem Rücken, das sie wohl alles von ihrer dackeligen Verwandtschaft geerbt hat :-).

Wer verliebt sich in ihre wunderschönen Augen und gibt ihr ein Zuhause?

Flo ist selbstverständlich gechipt, geimpft, und mit EU-Pass ausgestattet.

Die Welpenfotos stammen vom August 2015, die anderen Fotos vom Juli und September 2016.

Anfragen bitte an tierschutzbruecke@gmail.com

hier gibt's noch mehr Fotos von Flori!



                    

zurück                                                                                               nach oben

 

 

 
© 2009 Schnuppernase e.V. / Impressum